https://gen-images-urlex.imgix.net/images/travel/unbestimmt/unbestimmt/unbestimmt/unbestimmt/240314_unbestimmt_unbestimmt_unbestimmt_unbestimmt_1710408376_2494445.jpg?compress=auto,format

Alle Seereisen nach Bahrain

Alle Reise-Termine nach Bahrain.


Reisetipps in Bahrain

Besuchen Sie historische Schätze wie das Bahrain Fort und die Königsgräber von A'ali oder moderne Bauten wie das National Museum und die Al-Fateh-Moschee. Genießen Sie die Natur auf den Hawar-Inseln und im Al Areen Wildlife Park.

Historische Gebäude und die Geschichte der Perlen

Nur 15 Autominuten vom Kreuzfahrthafen in Manama entfernt liegt die historische Stadt Muharraq. Auf einer Insel gelegen, war der Ort bereits in der Antike als wichtiger Handelsposten bekannt. Einige antike Gräber und Tempel können Sie heute noch in der Stadt bestaunen.

Bekannt ist Muharraq vor allem durch seine traditionellen bahrainischen Häuser, die Sie in den engen Gassen der Altstadt finden und in denen auch heute noch traditionelles Kunsthandwerk hergestellt wird. Das Sheikh Isa bin Ali House bietet einen guten Einblick in das traditionelle bahrainische Leben auf der Insel. Pulsierendes Leben finden Sie auch auf dem Muharraq-Souq, wo Sie Gewürze, Teppiche und traditionelle Kleidung kaufen können. Hier bekommen Sie einen sehr guten Einblick in das kulinarische Angebot des Königreichs. Probieren Sie Muhammar, ein süßes Reisgericht aus Dattelsirup und orientalischen Gewürzen, das meist zu frischem Fisch serviert wird.

Sollten Sie sich für die reichhaltige Kultur des Landes interessieren, sind Sie im Shaikh Ebrahim Center genau richtig. Ausstellungen und andere kulturelle Veranstaltungen zeigen die Vielfalt der bahrainischen Kunst und ihre reiche Geschichte. Die traditionelle Musik der Stadt Muharraq ist sogar von der UNESCO als immaterielles Kulturerbe geschützt. Entlang des Pearling Path können Besucher eine Vielzahl von historischen Stätten und Artefakten entdecken, welche die reichhaltige Geschichte des Perlentauchens in den Gewässern um Bahrain dokumentieren. Auf der Insel gibt es außerdem eine Fülle an Moscheen und Gläubige aus dem ganzen Land kommen zur inneren Einkehr nach Muharraq.

Charmante Dorfatmosphäre und rasante Achterbahnfahrten

Das charmante bahrainische Dorf Karzakan liegt an der Westküste des Landes und ist in gut 30 Minuten mit dem Auto erreichbar. Spazieren Sie durch die engen Gassen und erleben Sie traditionelle Lehmbauten, die typisch für die Region sind. In den kleinen Läden und auf den Märkten des Ortes finden Sie schnell Kontakt zu Einheimischen. Genießen Sie orientalische Gastfreundschaft. Hier finden Sie auch lokale Kunsthandwerksprodukte. Der Besuch des pittoresken Küstenortes ist eine gute Gelegenheit, authentische bahrainische Waren einzukaufen. Auch leckere lokale Gerichte werden in den Restaurants des Ortes angeboten. Probieren Sie das traditionelle Ghoozi-Gericht aus gebratenem Lamm oder Hühnchen, das mit Reis, Nüssen und verschiedenen orientalischen Gewürzen gefüllt wird. Auf dem Weg von Karzakan zurück zum Hafen können Sie noch den Adhari Park besuchen. Der größte Freizeitpark des Landes ist vor allem bei Einheimischen beliebt. Inmitten einer märchenhaften Dekolandschaft finden Sie hier eine breite Palette an Attraktionen wie Achterbahnen, Karussells, Wasserrutschen, eine Go-Kart-Bahn, ein 5D-Kino und ein Riesenrad. Nach einem anstrengen Ausflug können Sie sich außerdem im Wasserpark Bereich von der Hitze erholen und das Angebot an Pools und Wasserrutschen nutzen.

Springende Gazellen und rasende Rennwagen

Der AlAreen Wildlife Park & Reserve liegt im Zentrum des Landes und ist in gut 30 Autominuten vom Hafen aus erreichbar. Das acht Quadratkilometer große Reservat bietet Schutz für viele heimische Tierarten und Besuchern die Möglichkeit, die natürliche Schönheit Bahrains zu erfahren. Auf dem „Pfad des Lebens" wandern Sie durch den Park und können Gazellen, Antilopen, Springböcke, Flamingos, Wasservögel und Falken hautnah erleben. Ein Bereich des Parks ist ausschließlich Raubvögeln gewidmet. In der Birds of Prey Section können Sie auch die jahrhundertealte Tradition der Falknerei erleben. In unmittelbarer Nähe zum Park liegt The Lost Paradise of Dilmun Water Park. Der Wasserpark ist dem antiken Dilmun Rech gewidmet und bietet den Besuchern eine Fülle an Pools, Wasserrutschen und Erholungsbereichen. Nach einem ereignisreichen Tag können Sie sich hier aber auch einfach auf einer Sonnenliege entspannen oder sich auf dem gemütlichen Lazy River auf einem Reifen durch die malerische Umgebung treiben lassen. Nördlich des Parks liegt der Bahrain International Circuit, auf dem jedes Jahr das Formel Eins Rennen „Der Große Preis von Bahrain" stattfindet. Bei geführten Touren können Sie hier einen Blick hinter die Kulissen des Motorsports werfen.

Experten- & Ausflugstipps

Tipp 1:

Königsgräber von A'ali - Diese antike Stätte liegt in der Nähe des Dorfes A'ali und nur 20 Autominuten südlich der Hauptstadt Manama. In dieser landschaftlich reizvollen Wüstenumgebung finden Sie Hunderte von Grabhügeln, die noch aus der Bronzezeit stammen. Es gibt auch Informationszentren und Tafeln, die Einblicke in die Geschichte und die Ausgrabungen bieten. Die Königsgräber von A'ali sind nicht nur ein historischer Ort, sondern auch eine Oase der Ruhe und der inneren Einkehr. Die friedliche Umgebung und die beeindruckende Wüstenlandschaft machen Königsgräber zu einem interessanten Ziel für Besucher, die sich für Archäologie und Geschichte interessieren. Ein faszinierender Ort, an dem man die reiche kulturelle Vergangenheit Bahrains auf eindrucksvolle Weise erleben kann. Nur 15 Minuten entfernt liegt das Riffa Fort, welches im 19. Jahrhundert erbaut wurde. Es wurde als Verteidigungsbauwerk und als Verwaltungsgebäude genutzt. Die Mauern und Türme des Forts sind aus Korallensteinen und Gips geformt und typisch für die Bauweise der Region. Im Inneren des Gebäudes erhalten Sie Einblicke in die Rolle des Forts in der Geschichte des Landes.

Tipp 2:

Water Garden City - Dieser Stadtteil Manamas ist bekannt für seine innovative Architektur und beherbergt eine große Auswahl an Geschäften, Boutiquen und Restaurants. Die angelegten Gärten und ein großer See inmitten des Viertels sorgen für eine entspannte Atmosphäre inmitten der quirligen Großstadt. Hier bekommen Sie außerdem ein breites kulinarisches Angebot an internationaler Küche von authentischen indischen Gerichten im "Nirvana" über mediterrane Leckereien im „La Vinoteca Barcelona" bis hin zum „Pashawat", wo Sie persische Grillgerichte genießen können. Einen Besuch in diesem Luxusviertel können Sie auch mit einem Ausflug zur imposanten AlFateh Moschee oder zum National Museum verbinden.

Tipp 3:

Nuwaidrat und Tree of Life - Dieses lebendige Dorf liegt im Zentrum von Bahrain und ist bekannt für seine traditionelle Architektur und seine lebhaften Märkte. Der Ort hat eine lange Geschichte, die bis in die Antike zurückreicht. Nuwaidrat ist von der traditionellen bahrainischen Kultur geprägt und hat sich im Laufe der Jahre zu einem wichtigen Handelszentrum entwickelt, das für seine Märkte und lokale Handwerkskunst bekannt ist. Hier können Sie handgefertigte Produkte, wie traditionelle Keramik, Webereien, Schmuckstücke, aber auch orientalische Gewürze erwerben. 30 Autominuten südlich des Dorfes finden Sie inmitten der Wüste den Tree Of Life. Dieser Ghaf-Baum steht inmitten der kargen Landschaft und sein Alter wird auf mindestens 400 Jahre geschätzt. Es wird angenommen, dass seine Wurzeln tief in die Erde reichen, um Wasser aus unterirdischen Quellen zu ziehen. 

Wann ist die beste Reisezeit für eine Bahrain Kreuzfahrt?

Beste Reisezeit

Herbst (Oktober bis November) und Frühling (März bis April) gelten als die angenehmsten Jahreszeiten in dieser Gegend. Temperaturen um die 25 Grad bei niedriger Luftfeuchtigkeit und wenig Regen eignen sich gut für Outdoor-Aktivitäten und Strandtage. Den etwas kälteren Winter von Dezember bis Februar können Sie gut für Ausflüge oder den Besuch historischer Stätten nutzen. Im Sommer von Juni bis September wird es extrem heiß im Königreich und Besucher sollten sich auf Indoor-Aktivitäten wie Museumsbesuche und Einkaufstouren in den zahlreichen Shoppingmalls beschränken. 

Die besten Routen und Angebote für Bahrain

Der Hafen von Manama wird vor allem in den Wintermonaten von Kreuzfahrtschiffen angefahren. Eine Bahrain Kreuzfahrt ist besonders bei Rundfahrten der Arabischen Halbinsel beliebt. Dabei werden neben Bahrains Hafenstadt Manama auch Dubai und Abu Dhabi angefahren
Ebenso beliebt sind Kreuzfahrten am Persischen Golf mit Katar und Bahrain im Angebot. Eine Schiffsreise Bahrain wird außerdem gerne mit einer Fahrt ins historisch interessante Oman kombiniert.

Auch Kreuzfahrten, die von Europa aus durch den Suezkanal nach Asien reisen, machen gerne einen Zwischenstopp im Königreich.