Kreuzfahrten Finnland

Finnland Kreuzfahrten

Kreuzfahrten nach Finnland versprechen unvergessliche Erlebnisse in einer der schönsten und faszinierendsten Regionen Nordeuropas. Landschaftlich beeindruckt das Land mit einer reichen Küstenlandschaft, Tausenden von Inseln, historischen Städten und atemberaubenden Naturwundern. Dazu gehören die Mitternachtssonne im Sommer, die Polarlichter im Winter und das ganze Jahr über Wälder, Seen und Flüsse, die sich in der unberührten Wildnis des Landes verbergen.

Darüber hinaus punktet das skandinavische Land mit freundlichen Menschen und einem hohen Lebensstandard. Diese Kombination aus natürlicher Schönheit und kultureller Vielfalt macht das Land zu einem einzigartigen Reiseziel. Dank seiner Lage an der Ostsee ist Finnland das perfekte Ziel für eine Kreuzfahrt. Entdecken Sie die über 1.100 Kilometer lange Küste Finnlands!

Reisetipps in Finnland

Wie auch in den skandinavischen Nachbarländern erwartet Sie in Finnland eine harmonische Mischung aus Tradition und Moderne. Erleben Sie die pulsierende Kulturszene in den Städten oder genießen Sie die Ruhe der finnischen Natur.

Helsinki

Als Hauptstadt Finnlands und zugleich größte Stadt des Landes ist Helsinki definitiv einen Besuch wert. Helsinki erstreckt sich über eine Gruppe von Inseln, die der Stadt ein einzigartiges maritimes Flair verleihen. Vor allem die Architektur wird Sie mit einer Mischung aus Klassizismus und Moderne in ihren Bann ziehen. Ein absolutes Highlight ist der Senatsplatz (“Senaatintori”), auf dem der weiße, im Empirestil erbaute Dom zu Helsinki emporragt. Das beeindruckende Wahrzeichen der Stadt ist zugleich das Hauptgebäude der evangelisch-lutherischen Kirche in Finnland. Weitere architektonische Highlights sind die Uspenski-Kathedrale, die Finlandia Halle des Architekten Alvar Aalto und die Zentralbibliothek Oodi. Diese Gebäude verkörpern unterschiedliche Stilepochen und tragen zum besonderen Charme der Stadt bei.

Vor den Stadttoren Helsinkis liegt die Seefestung Suomenlinna auf sechs miteinander verbundenen Inseln. Sie wurde erbaut, als Finnland noch zu Schweden gehörte und kein eigener Staat war. Mittlerweile sind die Mauern, Tore und Bastionen der Festung Teil des UNESCO Weltkulturerbes. Während sich die meisten der Sehenswürdigkeiten Helsinkis bequem auf eigene Faust erkunden lassen, da sie fußläufig erreichbar sind, gelangt man nach Suomenlinna am besten mit der Fähre. Vom Marktplatz Kauppatori in Helsinki dauert die Überfahrt nur 15 Minuten. An der langen Promenade der Stadt, die sich vom Hafen aus erstreckt, lässt sich bei gutem Wetter übrigens hervorragend flanieren. Hier befindet sich auch der Allas Sea Pool, ein Schwimmbecken direkt am Meer.

Oulu

Oulu liegt zwar noch nicht in Finnisch-Lappland, ist aber die größte Stadt Nordfinnlands und gleichzeitig die nördlichste Großstadt der EU. An der Westküste Finnlands gelegen, bietet Oulu eine einzigartige Kombination aus urbanem, maritimem und arktischem Leben. Im Winter haben Sie hier die Möglichkeit, die zauberhaften Nordlichter am klaren Nachthimmel zu bewundern. Im Sommer hingegen wird Oulu von der Mitternachtssonne erhellt und die Sonne geht wochenlang nicht unter. Die lange Tageslichtdauer ist ideal, um die einzigartige Natur bei Aktivitäten im Freien zu genießen.

Wie in den meisten finnischen Städten liegt die Markthalle in Oulu direkt am Marktplatz, dem geschäftigen Zentrum der Stadt. Hier lassen sich in der Saison von April bis Dezember regionale Spezialitäten probieren. Darüber hinaus lädt Oulu bei den passenden Temperaturen zum Baden ein. In Stadtnähe befindet sich der Nallikari Strand. 

Åland-Inseln

Die Åland-Inseln am Eingang des Bottnischen Meerbusens zwischen Finnland und Schweden sind ein malerisches Archipel, das für Kreuzfahrten sehr beliebt ist. Die rund 6500 Inseln bieten eine Mischung aus atemberaubender Natur, historischen Städten und einer entspannten Atmosphäre. Bewohnt sind allerdings nur 60 Inseln. Obwohl es sich um eine finnische Region handelt, ist die Amtssprache Schwedisch. Bei der Anreise durch die Schären werden Sie bereits an Bord von der herrlichen Landschaft verzaubert.

Zentrum von Åland ist die idyllische Kleinstadt Mariehamn, die mit ihren Holzhäuschen, Restaurants, Cafés und Museen zu einem gemütlichen Bummel einlädt. Die Küste eignet sich mit ihren malerischen Buchten ideal für Bootsfahrten und Wassersportaktivitäten. 

Unsere Experten- & Ausflugstipps

Tipp 1: Schärenmeer

In Finnland erstreckt sich das größte Archipel der Welt mit mehr als 80.000 Inseln. Das Schärenmeer, auch als "Saaristomeri" bekannt, liegt in der Ostsee zwischen dem finnischen Festland und den Åland-Inseln. Hier erwartet Sie ein einzigartiges Naturparadies, das zu Erkundungen verschiedener Art einlädt. Gehen Sie Wandern, beobachten Sie Vögel und Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum, probieren Sie frische Meeresfrüchte oder hüpfen Sie von Insel zu Insel.

Tipp 2: Abenteuer Lappland

Finnisch-Lappland ist die nördlichste Region Finnlands und besonders bei Outdoor-Fans beliebt. Ob Skifahren, Hundeschlitten-Touren oder Rentiersafaris – die Region lädt zu zahlreichen Winteraktivitäten ein. Natürlich steht dabei die Beobachtung der Polarlichter an erster Stelle. Außerdem gilt Lappland als Heimat des Weihnachtsmannes, ist in Wahrheit aber Zuhause des letzten indigenen Volkes Europas. Lernen Sie die beeindruckende Kultur der Samen kennen. Der Hafen der Stadt Kemi bildet den Eingang zu den Gewässern Lapplands. Von hier aus können Sie an einzigartigen Expeditionen teilnehmen, sei es eine Eisbrecherfahrt in die zugefrorenen Gewässer oder ein Ausflug zu den Eishotels in der Nähe von Kemi. Begeben Sie sich auf eine Expedition der besonderen Art!

Tipp 3: Saunabesuch

Finnland ist das Heimatland der Sauna. Deshalb sollten Sie während Ihres Aufenthalts unbedingt eine öffentliche Sauna besuchen, um einen Einblick in diesen integralen Bestandteil der finnischen Kultur zu bekommen. Ein besonderes Erlebnis ist eine Sauna am See oder am Meer. Hier entspannen Sie nicht nur inmitten der finnischen Natur, sondern haben auch die Möglichkeit, sich direkt nach dem Saunagang im kalten Wasser abzukühlen. Die Finnen selbst scheuen sich im Winter nicht, Löcher in die gefrorene Wasseroberfläche zu schneiden, um ein eiskaltes Bad zu nehmen. Eine weitere Besonderheit der finnischen Sauna sind Birkenzweige, die einen angenehmen Duft verströmen und für leichte Schläge auf den Rücken verwendet werden. Dies soll den Kreislauf anregen.

Tipp 4: Lokale kulinarische Köstlichkeiten

Finnische Gerichte sind deftig und besonders von der schwedischen und russischen Küche beeinflusst. Probieren Sie Karjalanpiirakka, auch karelische Piroggen genannt, Pfannkuchen, finnische Lachssuppe oder geräucherten Lachs. In Lappland ist Rentierfleisch eine lokale Delikatesse. Auf finnischen Märkten bekommen Sie einen besonders guten Eindruck von der lokalen Küche.

Wann ist die beste Reisezeit für eine Finnland Kreuzfahrt?

Reisezeit-Tipp

Bei der Planung Ihrer Seereise nach Finnland spielt die Jahreszeit eine nicht zu unterschätzende Rolle. Knapp ein Drittel des finnischen Staatsgebietes liegt nördlich des Polarkreises, weshalb generell ein eher kaltes Klima vorherrscht. Generell empfiehlt es sich, das Wetter für jedes Reiseziel zu überprüfen, da zwischen dem Süden und dem Norden Finnlands große Unterschiede bestehen. Die beliebteste Reisezeit für Finnland liegt zwischen Juni und August, wenn angenehme Temperaturen vorherrschen. Hier kann es in Helsinki bis zu 26 Grad Celsius warm werden. In Oulu hingegen liegt die Durchschnittstemperatur im Sommer nur bei rund 16 Grad Celsius. 
Wem jedoch Kälte nichts anhaben kann, der sollte unbedingt im Winter einen Abstecher nach Finnland machen. Bei Schnee und Dunkelheit lässt sich die Magie des skandinavischen Landes am besten erleben. Insbesondere auf einer Nordlicht-Kreuzfahrt in den Wintermonaten haben Sie die Gelegenheit, das atemberaubende Naturspektakel hautnah zu erleben. Zwischen Dezember und März ist die Wahrscheinlichkeit am größten, Polarlichter zu sehen.

Gepäck-Tipp

Auch für das Gepäck sind Saison und Reisezeit ausschlaggebend, da diese einen erheblichen Einfluss auf das Wetter und die Temperaturen haben. Hier ein paar Vorschläge:
Im Sommer: Badebekleidung, feste und bequeme Schuhe, Regenjacke
Im Winter: Winterjacke, Mütze, Handschuhe, Schal, warme und wasserfeste Schuhe, Thermounterwäsche

Die besten Routen und Angebote für Finnland

Unser Tipp

Entdecken Sie das atemberaubende Finnland auf einer Kreuzfahrt in Kombination mit Schweden, Norwegen und Dänemark. Skandinavien lässt sich mit seinen Küstenlandschaften, Fjorden und vorgelagerten Inseln perfekt per Schiff erkunden. Neben Helsinki werden auf den Routen auch häufig die Häfen der Hauptstädte Stockholm, Oslo und Kopenhagen angefahren, die mit einer großen Portion nordischem Lebensgefühl auf Sie warten. 

Darüber hinaus lässt sich Finnland auf einer Kreuzfahrt ideal mit Stopps in Estland, Lettland und Litauen verbinden. Auf einer längeren Reise bieten sich weitere Ziele wie Grönland, Polen, Irland oder Schottland an. Besonders praktisch: Finnland lässt sich bequem von Deutschland aus erreichen. Viele Ostsee-Kreuzfahrten starten in Warnemünde, Kiel, Hamburg oder Bremerhaven. Wir unterstützen Sie gerne dabei, die perfekte Reiseroute für Ihre Kreuzfahrt zu finden. Lassen Sie sich von uns beraten!