https://gen-images-urlex.imgix.net/images/travel/unbestimmt/unbestimmt/unbestimmt/unbestimmt/240314_unbestimmt_unbestimmt_unbestimmt_unbestimmt_1710408376_2494445.jpg?compress=auto,format

Alle Seereisen nach Argostoli / Kefalonia

Alle Reise-Termine nach Argostoli / Kefalonia.


Reisetipps in Argostoli / Kefalonia

Die griechische Insel Kefalonia ist sehr vielfältig: unzählige Sandstrände und saftiges Grün im Süden, etwas rauer und bergiger sieht es im Norden der Insel aus. Naturliebhaber werden bei einem Zwischenstopp in Argostoli voll auf ihre Kosten kommen und eine der grünsten Inseln Griechenlands erobern.

De-Bosset-Brücke

Mit einer Länge von knapp 700 Metern ist die De-Bosset-Brücke die längste Seesteinbrücke Europas. Mit ihren charakteristischen Bögen zählt die Brücke zu den bemerkenswertesten und historischen Wahrzeichen Kefalonias. Das ursprüngliche Bauwerk wurde 1813 errichtet und verbindet Argostoli mit der gegenüberliegenden Küste. Früher fuhren Autos und Lastwagen über die Brücke, mittlerweile wird sie nur noch von Fußgängern benutzt. Wenn Sie die Brücke überqueren, ragt ungefähr auf der Hälfte des Weges ein Obelisk aus dem Meer, der das Bauwerk würdigt.

Myrtos Strand

Etwa 30 Kilometer nördlich von Argostoli liegt der Myrtos Strand, einer der bekanntesten und schönsten Strände Griechenlands. Dabei handelt es sich um einen weißen Kieselstrand, das tiefblaue Wasser bildet einen schönen Kontrast. Umgeben ist der Strand von hellen Kalksteinfelsen, deren Anblick fesselnd ist. Durch das kristallklare Wasser sind die Bedingungen zum Schwimmen und Schnorcheln großartig. Auf den umliegenden Hügeln haben Sie eine gute Sicht auf den Strand und das Meer – ein perfektes Fotomotiv für die sozialen Netzwerke. In der Nähe des Strandes gibt es reichlich Parkplätze.

Höhlenforschung

Kefalonia ist bekannt für seine Höhlen. In der Nähe des Dorfes Karavomilos, etwa zwei Kilometer nordwestlich der Stadt Sami, erreichen Sie die Melissani-Höhle, eine natürliche Sehenswürdigkeit mit einem unterirdischen See. Das Wasser des Sees beeindruckt durch seine tiefblaue Farbe und bei Sonneneinstrahlung wird das Farbspektrum nochmals verstärkt. Nicht minder beeindruckend ist die Drogarati-Höhle, eine Tropfsteinhöhle, die vor Millionen Jahren entstanden ist. Der Hauptraum der Höhle mit einer Deckenhöhe von 20 Metern ist auch als Konzertsaal bekannt. Besagter Saal wird aufgrund seiner natürlich Akustik für Konzerte genutzt.

Experten- & Ausflugstipps

Tipp 1: Paradies für Schildkröten

Tierfreunde unter den Kreuzfahrern sind in Argostoli bestens aufgehoben. In der Bucht leben einige Schildkröten, die den Besuchern sehr viel Freude bereiten. Zu den größten Meeresschildkröten zählt die unechte Karettschildkröte, eine vom Aussterben bedrohte Tierart. Von der Uferpromenade aus können Sie die Tiere beobachten, wenn sie zum Luftschnappen an die Wasseroberfläche kommen. Lokale Abfälle der Fischer oder auch Algen an den Steinen der Promenade dienen der seltenen Gattung zur Nahrung.

Tipp 2: Leuchtturm von Saint Theodore

Ein markantes Wahrzeichen und damit ein Besuchermagnet ist der historische Leuchtturm von Saint Theodore. Wenn Sie gut zu Fuß sind, können Sie vom Argostoli Cruise Terminal die knapp 2,5 Kilometer bewältigen. Wenn Sie angekommen sind, werden Sie mit einem schönen Fotomotiv belohnt. Vom Leuchtturm aus blicken Sie auf die Bucht von Argostoli, die Stadt und die umliegende Berglandschaft. Während der britischen Herrschaft wurde der Leuchtturm 1828 als Orientierungspunkt für die Schifffahrt erbaut.

Tipp 3: Strandleben

Rund um Argostoli und nur wenige Kilometer vom Terminal entfernt, können Sie ins griechische Strandleben eintauchen. Ein beliebter Ferienort ist Lassi an der Südwestküste der Insel, der bekannt ist für ihre wunderschönen Strände. Sie haben die Wahl zwischen dem Makris-Gialos-Beach oder dem Platis-Gialos-Beach. Kristallklares Wasser und feinster Sand ermöglichen einen unbeschwerten Aufenthalt. Neben Liegen und Schirmen bekommen Sie in den Beach Bars und Tavernen lokale Speisen fürs leibliche Wohl.

Tipp 4: Assos oder Fiscardo

Wenn Sie bei Ihrem Landausflug auf Kefalonia die typisch griechische Architektur und ein malerisches Ambiente suchen, dann sollten Sie einen Abstecher nach Assos oder Fiscardo machen. Assos befindet sich auf einer kleinen Halbinsel und zählt zu den schönsten Dörfern der Insel. Die roten Ziegeldächer auf den weißen Häusern fallen sofort ins Auge. Die Häuser in Fiscardo sind mit Pastellfarben gestrichen und haben ebenfalls rote Dächer. Der Hafen mit seinen zahlreichen Jachten und Booten ist der Hauptanziehungspunkt des Dorfes.

Wann ist die beste Reisezeit für eine Argostoli / Kefalonia Kreuzfahrt?

Die griechische Insel Kefalonia hat ein mediterranes Klima. Der Sommer ist bei Temperaturen zwischen 25° und 35° Grad die Hauptsaison – Regen Fehlanzeige. Diese Jahreszeit eignet sich perfekt, um die schönen Strände zu genießen und das klare blaue Wasser zu erkunden. Im Frühjahr, also von März bis Mai, sind die Temperaturen deutlich angenehmer und die Natur steht in voller Blüte. Auch der Herbst ist eine gute Reisezeit, da es immer noch mild ist, aber im Oktober und November müssen Sie mit Regen rechnen.

Die besten Routen und Angebote für Argostoli / Kefalonia

Viele Kreuzfahrtrouten durchs Ionische Meer führen nach Argostoli, der Hauptstadt der griechischen Insel Kefalonia.

Meistens beginnen Kreuzfahrten durchs Ionische Meer auf der Insel Korfu. Die Hauptstadt liegt auf einer Halbinsel in der Mitte der Ostküste. 

Von der grünsten Insel Griechenlands geht es nach Valletta auf Malta, einer Stadt mit dem größten Naturhafen Europas und vollständig auf dem Reißbrett eines gewissen Jean de la Valletta entworfen.

Nächster Stopp: Catania auf Sizilien. Auf Catania folgt die Herkules-Stadt Crotone, ein eher unbekannter Touristenort. Dennoch ist die uralte Stadt, die laut Sage von Herkules errichtet wurde, ein Juwel an der ionischen Küste. 

Letzter Hafen vor Argostoli ist Katakolon an der Westküste Griechenlands. Das kleine Hafenstädtchen befindet sich auf der Peloponnes in der Nähe von Olympia, dem antiken Austragungsort der Olympischen Spiele. 

Finden Sie Ihre passende Route im Mittelmeer!