Alle Seereisen nach Santa Cruz de Tenerife

Alle Reisetermine nach Santa Cruz de Tenerife.


Reisetipps in Santa Cruz de Tenerife

Teneriffa beeindruckt mit einer Vielfalt an Sehenswürdigkeiten, die seinesgleichen sucht. Strände, bizarre Vulkanlandschaften, Lorbeerwälder und historische Städte machen es zu einem perfekten Reiseziel. Ein Paradies für Naturliebhaber und Entdecker.

Spaziergang durch Santa Cruz

Erkunden Sie die Sehenswürdigkeiten der Stadt auf einem Spaziergang. Vom Hafen von Santa Cruz de Tenerife gelangen Sie in ein paar Gehminuten zur “Plaza de España”, einem beliebten Treffpunkt für Einheimische und Touristen. Auf der „Calle Bethencourt Alfonso“ erreichen Sie das Kunstmuseum “Museo Municipio de Bellas Arte”. Hier gibt es regelmäßig wechselnde Fotoausstellungen und eine große Sammlung an Ölgemälden spanischer Künstler. Dem Straßenverlauf weiter folgend, gelangen Sie an die „Plaza Principe de Asturias“, eine schöne kleine Grünanlage mit einem alten Pavillon. Cafés und Tapas-Bars laden hier zum Verweilen ein.

Die Calle Del Pilar führt Sie direkt in den beliebten „Parque Garcia Sanabria“. Dieser Park mit seiner Sonnenuhr am Eingang, den üppigen Pflanzen, Brunnen und Skulpturen, ist eine Oase in dieser geschäftigen, lebendigen Stadt. Zurück zur “Plaza de Principe Asturias” gehen Sie entlang der „Puente General Serrador“, überqueren die Brücke und gelangen zum Markt „Mercado de Nuestra Señora de Africa“. Durch ein einladendes, großes Tor betreten Sie den Innenhof, umrahmt von vielen Marktständen und kleinen Geschäften. Hier herrscht vormittags ein buntes Treiben. Sehenswert ist das nahegelegene Naturkundemuseum “Museo De Tenerife Naturaleza y Arqueología” zwischen der Avenida San Sebastián und der Calle Fuente Morales. Es zeigt jahrzehntelange Forschungs- und Konservierungsarbeiten . Sie lernen hier den Naturreichtum der Kanarischen Inseln kennen und sehen die bedeutendste Sammlung in Bezug auf die Kultur der Guanchen – den ursprünglichen Inselbewohnern.

Auf dem Weg zum Hafen passieren Sie die „Iglesia de la Concepción”. Die um 1500 im Kolonialstil gebaute Kirche weist mit ihren wunderschönen Holzbalkonen und dem Glockenturm eine inseltypische Architektur auf.  Das Highlight und heutige Wahrzeichen der Stadt ist das berühmte Auditorium. Das Werk des spanischen Architekten Santiago Calatrava kann klassifiziert werden als spät-moderne Architektur des 20. Jahrhunderts. Es erinnert an die Oper in Sydney, wird in der Literatur allerdings häufig mit einer Welle oder einem Segelboot verglichen.

Ausflug in den Teide Nationalpark

Der Teide Nationalpark ist ein beeindruckendes Naturreservat und ein absolutes Highlight auf Ihrer Kanaren Kreuzfahrt. Im Jahre 1954 zum Nationalpark erklärt, umfasst er eine Fläche von etwa 18.990 Hektar. Dieser Ausflug bietet Ihnen die Möglichkeit, die atemberaubende Landschaft und die einzigartige Flora und Fauna der Region zu erkunden. Der Park ist geprägt von vulkanischem Gestein, steilen Klippen und beeindruckenden Schluchten. Es gibt zahlreiche Wanderwege, die es Ihnen ermöglichen, die Schönheit des Parks zu Fuß zu entdecken.

Ein Höhepunkt des Teide Nationalparks ist zweifellos der Vulkan selbst. Sie können mit der Seilbahn bis zur Bergstation auf einer Höhe von 3.555m fahren und von dort aus einen spektakulären Blick auf die umliegende Landschaft genießen. Die Flora und Fauna ist an die extremen Bedingungen des Vulkans angepasst und es gibt eine Vielzahl von endemischen Pflanzenarten, die nur in dieser Region vorkommen. Auch bieten sich Aktivitäten wie Vogelbeobachtung, Fotografie, Radfahren etc. an. Es gibt Besucherzentren, in denen Sie mehr über die Geologie, Geschichte und Ökologie des Parks erfahren können. Der Teide Nationalpark ist ein beliebtes Ziel für Naturliebhaber und Wanderer.

Loro Park

In Puerto de la Cruz, ca. 38 km vom Kreuzfahrthafen Teneriffa in Santa Cruz entfernt, befindet sich eine der touristischen Hauptattraktionen Teneriffas - der Loro Park. Er erstreckt sich über eine Fläche von 13,5 Hektar und wird häufig als einer der schönsten Tiergärten der Welt betitelt. Gegründet wurde der Loro Park 1972 als Papageienpark. Im Lauf der Jahre wurde er beständig um weitere Attraktionen erweitert. Sehr beeindruckend sind neben den dargebotenen Tiershows auch das Pinguinarium und das Aquarium mit seinem begehbaren Glastunnel. Alle Gehege befinden sich in einem Areal mit üppiger tropischer und subtropischer Bepflanzung. Der Park legt großen Wert auf den Schutz und den Erhalt bedrohter Tierarten und beteiligt sich aktiv an Zuchtprogrammen und Naturschutzprojekten. 

Experten- & Ausflugstipps

Tipp 1: Karneval auf Teneriffa

 Jedes Jahr im Februar verwandelt sich Santa Cruz de Tenerife in ein farbenfrohes und lebendiges Spektakel. Der Karneval von Teneriffa ist wohl einer der bekanntesten und spektakulärsten der Welt und zieht Besucher aus aller Herren Länder an. Während des Karnevals finden zahlreiche Paraden statt, bei denen die Teilnehmer in atemberaubenden Kostümen, kunstvoll gestaltet und mit Federn, Glitzer und anderen dekorativen Elementen verziert durch die Straßen ziehen.

Es erinnert an den berühmten Karneval in Rio, allerdings gibt es auch Musik- und Tanzveranstaltungen, bei denen traditionelle kanarische Musik und Tänze aufgeführt werden. Neben der Wahl der Karnevalskönigin ist die „Beerdigung der Sardine“ ein Highlight. Eine symbolische Zeremonie, um das Ende des Karnevals zu markieren. Genießen Sie die lebhafte und ausgelassene Atmosphäre, eine Zeit des Spaßes, der Freude und des Ausdrucks der kanarischen Kultur.

Tipp 2: Typische Küche

 In der „Calle La Noria“, die sich unweit der Brücke „General Serrador“ befindet, finden Sie eine Auswahl von Restaurants und Tascas. Diese sind in alten, restaurierten kanarischen Häusern untergebracht. Die gastronomischen Betriebe in Santa Cruz sind überwiegend in spanischen Händen. Auch deshalb ist Santa Cruz eine Stadt, in der man die echte, die wahre spanische und kanarische Küche genießen kann.

Die Tapas-Bars und Restaurants hier sind sehr gut besucht und bieten allerlei verschiedene Spezialitäten, wie z.B. kleine verschrumpelte Kartoffeln, die sogenannten „Papas Arrugadas“ mit ihrer leckeren Salzkruste und den dazugehörigen Mojo Saucen. Wenn Sie nach dem Essen einen Kaffee bestellen, probieren Sie die Spezialität Teneriffas, einen “Barraquito” (Espresso mit aufgeschäumter Milch, gesüßte Kondensmilch, Likör 43 und mit Zitronenschale und Zimt garniert).

Tipp 3: Wanderausflug Anaga

 Das Anaga-Gebirge ist ein wunderschönes Wanderziel in der Nähe von Santa Cruz de Tenerife. Abhängig von Ihrer Zeit und Ihrem Fitnesslevel gibt es eine Vielzahl an Wanderungen, die Sie durch malerische Dörfer, dichte Lorbeerwälder und alten Pfaden der Ziegenhirten entlang steiler Klippen führt. Genießen Sie die spektakuläre Aussicht auf das Meer und die umliegende Landschaft. Ein unvergesslicher Wanderausflug für Naturliebhaber!

Wann ist die beste Reisezeit für eine Santa Cruz de Tenerife Kreuzfahrt?

Unser Tipp

Die Kanaren weisen ganzjährig milde, frühlingshafte Temperaturen auf. Eine sehr beliebte Reisezeit ist allerdings der Winter. In den Monaten November bis April kann man so der Kälte entfliehen. Durchschnittstemperaturen liegen zu der Zeit bei 18 bis 24 Grad.

Im Frühling und Herbst sind es zwischen 20 und 25 Grad. Die Insel ist dann weniger überfüllt, was zu Wanderungen einlädt, um die Natur zu erkunden und die landschaftliche Schönheit zu genießen. Der Sommer auf Teneriffa ist warm und sonnig, mit Durchschnittstemperaturen zwischen 25 und 28 Grad und ist ideal zum Sonnenbaden, Schwimmen und für Wassersportaktivitäten.

Gepäcktipps

Generell sollten Sie leichte sommerliche Kleidung einpacken. Für kühlere Abende im Winter oder in höhergelegenen Gebieten, empfiehlt sich eine leichte Jacke oder Pulli und lange Hosen. Badekleidung und Badeschuhe (vor allem die schwarzen Strände im Norden heizen sich sehr schnell auf); Sonnenbrille und Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor, denn auf den Kanaren herrscht die afrikanische Sonne. Für längere Ausflüge oder Wanderungen unbedingt an bequeme Lauf- oder Wanderschuhe denken.

Die besten Routen und Angebote für Santa Cruz de Tenerife

Eine beliebte Kombination in den Wintermonaten sind die Kanaren und Kapverden. Freuen Sie sich auf Las Palmas, Santa Cruz de Tenerife, Puerto de la Estaca, Mindelo, Porto Novo, Tarrafal, Sal Rei und Praia. Unternehmen Sie zum Beispiel eine Kreuzfahrt von Teneriffa nach Kapverden.

Überqueren Sie per Kreuzfahrtschiff den Atlantik von den Kanaren in die Karibik. Lassen Sie die Seele baumeln, genießen Sie die Weite des Ozeans und das karibische Flair auf Inseln wie Barbados, Antigua, etc.

Leinen Los – eine Kreuzfahrt von Hamburg nach Teneriffa führt Sie in charmante westeuropäische Hafenstädte und die aufregende Metropole Lissabon.

Eine Kanaren Schiffsreise erfreut sich besonders im Winter größter Beliebtheit. Lernen Sie die Vielfalt der Kanarischen Inseln in Verbindung mit den Azoren oder Madeira kennen. 

Entdecken Sie in Ihrem nächsten Urlaub den Kreuzfahrthafen von Teneriffa und vieles Mee(h)r.