https://gen-images-urlex.imgix.net/images/travel/unbestimmt/unbestimmt/unbestimmt/unbestimmt/240314_unbestimmt_unbestimmt_unbestimmt_unbestimmt_1710408376_2494445.jpg?compress=auto,format

Alle Seereisen nach Bodrum

Alle Reise-Termine nach Bodrum.


Reisetipps in Bodrum

Entdecken Sie Bodrum, den Badeort an der Ägäis mit einer spannenden Mischung aus antiken Sehenswürdigkeiten und türkischer Gastfreundschaft. Flanieren Sie an der belebten Uferpromenade zur Altstadt mit ihrem mondänen Jachthafen und tauchen Sie ein in die Geschichte der imposanten Kreuzfahrer-Festung.

Bodrum auf eigene Faust

Das neue Kreuzfahrtterminal liegt etwa 1,5 km außerhalb der Altstadt, welche leicht zu Fuß zu erreichen ist. Nach dem Verlassen des kleines Terminalgebäudes mit üblichen Souvenirshops spazieren Sie entlang einer schön gestalteten Uferpromenade. Ihr Blick richtet sich zunächst auf einen kleinen freien Sandstrand sowie auf das rhythmische Schaukeln zahlreicher Fischerboote. Je näher Sie Bodrums Altstadt kommen, desto mehr tauchen Sie in das quirlige touristische Strandleben des Badeortes ein. Charmante Cafés, zahlreiche Restaurants sowie Beachclubs reihen sich aneinander. Lassen Sie sich auf die Gastfreundlichkeit vor Ort ein und probieren Sie lokale Spezialitäten. Schlendern Sie durch die engen Gassen des Basars, der in Punkto Bekleidung, Schmuck, Lederwaren und Gewürze einiges zu bieten hat. Vergessen Sie beim Shopping im Basar nicht zu handeln.

Als Top Sehenswürdigkeiten in Bodrum steuern Sie das großflächige Bodrum Kastell inklusive Museum für Unterwasserarchäologie, den bezaubernden Jachthafen sowie die Überreste des antiken Mausoleums von Halikarnassos an. Dies lässt sich alles im Rahmen eines ausgedehnten Spaziergangs erreichen.

Kreuzfahrer-Festung und Weltwunder

Auf den Ritterorden der Johanniter geht das markante Wahrzeichen von Bodrum zurück: das Bodrum Kastell, das auch St. Peter Castle oder eben St. Peter Burg genannt wird. Erkunden Sie diese großflächige Festung mit ihren sieben Toren und fünf Türmen, die mit Ländernamen versehen sind und jeweils Exponate vergangener Epochen enthalten. Nehmen Sie sich auch etwas Zeit für das in der Burg integrierte Museum für Unterwasserarchäologie, das zu den größten weltweit zählt. Das wohl bekannteste Fundstück im Museum, ein sehr gut erhaltenes oströmisches Boot aus dem 7. Jh. v. Chr., wird ebenso mit moderner Museumstechnik präsentiert wie andere Relikte. Die teilweise begehbaren Festungsmauern und Türme bieten einen grandiosen Panoramablick über die Stadt, den Jachthafen und das Meer. Aus der Ferne grüßt Ihr Kreuzfahrtschiff, das Sie im Foto festhalten können.

Zu den weiteren häufig besuchten Sehenswürdigkeiten in Bodrum zählen die Überreste des Mausoleums von Halikarnassos sowie das antike Theater für 13.000 Menschen. Das einst prächtige Grabmal von König Mausolos, das Maussoleion, wurde in der Folge Synonym für eine großartige Grabanlage. Es zählte zu den sieben Weltwundern der Antike.

Falls Kuşadasi nicht auf dem Routenplan Ihrer Schiffsreise steht, bietet sich für Geschichtsinteressierte auch ein Tagesausflug nach Ephesos an. In der UNESCO-Weltkulturerbe-Stätte lassen sich die antiken Zeugnisse der griechischen und römischen Architektur wie der Artemis-Tempel, das große Theater oder die Celsus-Bibliothek bewundern.

Strände und Wassersport an der türkischen Ägäis

Tauchen Sie in die erfrischenden Wellen der türkischen Ägäis ein und erleben Sie eine Vielfalt an Wassersportmöglichkeiten, die Bodrum zu einem Paradies für Wassersportler machen. Die Auswahl an Stränden und Aktivitäten ist schier grenzenlos.

Wenn Sie Entspannung und Wassersport im Einklang suchen, bietet der Gümbet Beach die perfekte Mischung. Die sanften Wellen laden zum Schwimmen ein, während örtliche Anbieter Jetski-Verleih und Parasailing anbieten. Für Familien bietet der Camel Beach das Rundum-Paket: flaches Wasser perfekt für Kinder, und zahlreiche Wassersportmöglichkeiten wie Bananenbootfahren und Paddle Boarding machen ihn zu einem beliebten Ziel für Familienausflüge. Wer Adrenalin-Kick, Wind und Wellen bevorzugt, findet am Bitez Beach eine malerische Lage und den konstanten Wind als ideales Ziel für Kitesurfer. Anfänger und Profis gleichermaßen können sich hier in die Fluten stürzen und die Ägäis von einer actiongeladenen Seite erleben. All diese Strände liegen etwas außerhalb und sind daher für einen längeren Aufenthalt und Anfahrt per Taxi empfehlenswert. Als Alternative unternehmen Sie einen Bootsausflug, um ruhige Buchten der umliegenden Inseln anzusteuern und auf mehreren Stopps im türkisgrünen Wasser zu schwimmen oder zu schnorcheln. Beliebtes Ziel ist hier beispielsweise die Insel Orak.

Wenn Sie sich nach dem Stadtspaziergang lediglich etwas abkühlen und eine Stunde die Sonne genießen wollen, dann nutzen Sie direkt den kleinen Stadtstrand von Bodrum. Egal für welchen Strand Sie sich entscheiden, die türkische Ägäis in Bodrum verspricht auf Ihrer Kreuzfahrt unvergessliche Wassermomente. Schnappen Sie sich Ihre Sonnenbrille, tauchen Sie ein und lassen Sie sich von der Schönheit dieses maritimen Paradieses verführen.

Experten- & Ausflugstipps

Tipp 1: Probieren Sie lokale Köstlichkeiten wie typische Meze

Eine Vielzahl von kleinen Vorspeisen mit orientalischen Gewürzen wie gefüllte Weinblätter, Sucuk oder Tsatsiki. Frischer Fisch oder Meeresfrüchte vom Grill dürfen auf keiner Speisekarte fehlen, genauso wenig wie Köfte, kleine Hackfleischbällchen. Entlang der Uferpromenade kombinieren Sie in einem der vielen Restaurants einen wunderbaren Blick aufs Meer mit kulinarischen Köstlichkeiten und einem Cocktail.

Tipp 2: Shopping-Paradies in der Neyzen Tevfik Caddesi

Bummeln Sie in unmittelbarer Nähe des alten Hafens entlang der Haupteinkaufsstraße Neyzen Tevfik Caddesi und erleben Sie ein Einkaufserlebnis der besonderen Art. Hier finden Sie traditionelle Handwerkskunst, moderne Boutiquen und Souvenirläden, die zum Stöbern einladen.

Wann ist die beste Reisezeit für eine Bodrum Kreuzfahrt?

Bodrum empfängt Sie das ganze Jahr über mit angenehmen Temperaturen. Die besten Monate für eine Kreuzfahrt nach Bodrum sind von Mai bis Oktober. In dieser Zeit erwartet Sie der strahlende Sonnenschein und warmes, klares Wasser – perfekte Bedingungen, um die Schönheit der Küste zu erkunden. Zwischen Juni und August zieht Bodrum mit Durchschnittstemperaturen zwischen 30 und 35 Grad Celsius viele Sonnenanbeter, Wassersportler und Nachtschwärmer an.

Gepäcktipps

Packen Sie leicht und denken Sie an Badebekleidung, Sonnenschutz, luftige Kleidung und bequemes Schuhwerk für Erkundungstouren. Vergessen Sie nicht Ihre Kamera, um die malerischen Eindrücke festzuhalten, die Sie in Bodrum sammeln werden.

Die besten Routen und Angebote für Bodrum

Der Hafen von Bodrum steht bei immer mehr Seereisen durch das östliche Mittelmeer auf dem Programm. Meist kombinieren die Reedereien Bodrum mit den griechischen Inseln Mykonos, Heraklion, Santorini, Rhodos und mit türkischen Anlaufhäfen wie Kuşadasi, Marmaris oder Antalya. Beliebte Start-/Zielhäfen sind Piräus, Istanbul sowie Heraklion. Längere Schiffsreisen bieten zusätzliche Häfen in Italien wie beispielsweise Taranto, Palermo, Bari oder Valletta auf Malta an. Die Anzahl von Anbietern, die Bodrum per Kreuzfahrtschiff ansteuern, reicht von großen Volumen-Marken bis hin zu Premium- und Luxus-Reedereien. Mit letzteren können Sie meist noch tiefer in die griechische Inselwelt eintauchen und seltener angefahrene Perlen wie beispielsweise Paros, Patmos, Argostoli, Dikili oder Lesbos erkunden.