Kreuzfahrten Malediven

Malediven Kreuzfahrten

Unterwegs auf Atollen und in der farbenfrohen Unterwasserwelt.

Barfuß durch den feinen weißen Sand spazieren, die Sonne genießen, unter Palmen liegen oder Fischschwärme im türkisblauen Meer beobachten - das sind nur einige der Optionen, die Sie auf den Malediven haben. Die vielen Atolle bieten Traumstrände in Hülle und Fülle und das Meer zum Träumen und Entdecken ein.

Die Malediven sind ein Inselstaat nicht vulkanischen Ursprungs inmitten des Indischen Ozeans und liegen etwa 500 Kilometer südwestlich der Südspitze Indiens. Gebildet wird er aus etwa 20 Atollen mit insgesamt über 1000 Inseln, die eine durchschnittliche Höhe von etwa einem Meter haben. Bewohnt, beziehungsweise für den Tourismus genutzt werden aber nur circa 300 der Inseln. 

Seit 2008 haben die Malediven einen demokratischen Präsidenten und die Hauptreligion ist der Islam. So gibt es im ganzen Land verteilt Moscheen, die beliebte Fotomotive sind. Insgesamt finden sich hier etliche wunderschöne Spots, um Urlaubsfotos zu machen. Denn hier erwarten Sie einzigartige Strände, blaue Lagunen und ausgedehnte Riffe. 

Die Hauptstadt Malé lädt mit Geschäften und Gastronomien zum Herumschlendern ein und ist mit ihren Hochhäusern ein starker Kontrast zu den Stränden. Da die meisten der Inseln von herrlichen Korallenriffen umgeben sind, sind die Malediven auch ein ideales Ziel für Wassersportler. Taucher finden hier eine bunte und schillernde Unterwasserwelt. Zahlreiche Großfische wie Haiarten, Barrakudas oder Mantas, aber auch Meeresschildkröten können Sie hier entdecken.

Reisetipps in Malediven

Traumhafte Strände, Palmen, wohin man blickt, pure Entspannung oder aber auch geballte Action. Die Malediven bieten Ihnen viel und vor allem jede Menge Abwechslung. Außerdem ist der Blick auf die wunderschönen Atolle einzigartig und atemberaubend. Das Paradies wartet schon auf Sie!

Malé

Die kleine, aber dicht besiedelte Hauptstadt der Malediven ist im Vergleich zu anderen Hauptstädten keineswegs überfüllt. Hier können Sie beispielsweise auf einem Halbtagesausflug Land und Leute besser kennenlernen. In der schönen Altstadt stehen traditionelle Häuser mit Dächern, die mit Palmenblättern versehen sind. Der Sultanspark und die Freitagsmoschee Hukuru Miskiy, die aus Korallenstein gebaut wurde, sind ebenfalls echte Hingucker und sollten bei einem Besuch erkundet werden. Außerdem hat Malé einen geschäftigen Fischmarkt, Restaurants und verschiedene Läden an der Hauptstraße Majeedhee Magu. Hier finden sich diverse Souvenirs und es lässt sich hervorragend schlemmen.

Abendprogramm im Paradies

Um einen wunderbaren Tag ausklingen zu lassen, bieten sich auf den Malediven zwei Aktivitäten ganz besonders an: Gehen Sie in eine der Bars und genießen Sie die Gesellschaft der Einheimischen bei musikalischer Unterhaltung. Oder setzen Sie sich an den Strand und genießen den einzigartigen Sonnenuntergang mit warmem Sand zwischen Ihren Zehen. 

Erkundung der Region mit dem Speedboot oder Wasserflugzeug

Was für uns besonders klingt, sind hier gängige Fortbewegungsmittel. Dadurch, dass die Inselgruppe aus mehreren Atollen besteht, erreicht man diese am besten übers Wasser oder die Luft. Wer sich für das Wasserflugzeug entscheidet, hat dabei einen atemberaubenden Blick von oben auf die Atolle und die wunderschönen Farben des Ozeans. Aber auch mit dem Speedboot wirds garantiert nicht langweilig.

Entspannung, Entspannung und nochmal Entspannung

Wer sich auf den Malediven befindet, sollte sein Handy am besten direkt ausschalten, oder zumindest in der Tasche lassen. Denn so lassen sich die entspannende Atmosphäre und die Schönheit der Inseln am besten genießen. Lauschen Sie dem Sound des Meeres, begeben Sie sich an paradiesische Palmenstrände und spüren Sie die Wärme der Sonne, die Sie hier umgibt. 

Unsere Experten- & Ausflugstipps

Tipp 1:

Auf Vaadhoo Island wartet ein einzigartiger Sandstrand auf Sie. Das Wasser ist klar und leuchtet in wunderschönen Farben. Das, was diesen Strand aber vor allem besonders macht, werden Sie nur nachts erkennen können: Hier funkeln nämlich nicht nur die Sterne am Himmel, sondern auch der feine Sand. Dafür ist ein biolumineszierendes Phytoplankton verantwortlich, das blau leuchtet. Durch diese kleinen Geschöpfe trägt Vaadhoo den Namen "Meer der Sterne". 

Tipp 2:

Lassen Sie sich verwöhnen! Eine entspannende Massage am Traumstrand ist dafür genau das Richtige. Mit dem Rauschen des Meeres und seinem Duft in der Nase lässt es sich wunderbar abschalten. Wer seine Massage lieber in Räumlichkeiten genießt, wird sich in einem der Spas auf den Inseln sicherlich gut aufgehoben fühlen.

Tipp 3:

Die Lieblings-Yoga-Einheit am Strand: So können Sie Körper und Geist wieder in Einklang bringen und das, umgeben von Palmen, weißen Sandstrand, mit dem Blick aufs Meer und der Sonne, die den Körper wärmt. Anschließend kann man sich wunderbar weiter am Strand entspannen.

Tipp 4:

Das glasklare, türkise Meer der Malediven bietet die besten Voraussetzungen, um die wunderschöne Unterwasserwelt zu erkunden. Hier gibt es die verschiedensten bunten Fisch- und Korallenarten und Schildkröten, die Sie staunen lassen werden. Tauchschulen gibt es hier viele. Wer mag, kann auch direkt seinen Tauchschein machen. Und wer sich nicht traut, kann bereits beim Schnorcheln einen beeindruckenden Einblick ins Leben der Meeresbewohner werfen.

Tipp 5:

Eine Entdeckungstour mit Action ist genau das Richtige für all diejenigen, denen ein ganzer Tag am Strand dann doch etwas zu langweilig ist. Buchen Sie einen Segelausflug, leihen Sie sich einen Jet-Ski oder springen Sie mit einem Fallschirm aus einem Hubschrauber und genießen dabei einen traumhaften Ausblick auf die vielen Atolle, die sich aus den Tiefen des Meeres mit all seinen Blautönen hervorheben.

Tipp 6:

Das Undersea Restaurant: Hier schließen sich Kulinarik und Unterwasserwelt nicht aus. In fünf Metern Tiefe können Sie fantastisches Essen mit einem phänomenalen Aus- oder vielleicht besser Einblick genießen. Denn hier wird neben einem Korallenriff gespeist und währenddessen kleine Fische in leuchtenden Farben beobachtet. Bis zu zehn Gäste können hier ein Mittag- oder Abendessen genießen, das aus einem Multi-Gänge-Menü besteht. 

Tipp 7:

Cocoa Island ist der Ort des Süd-Male-Atolls, der aussieht wie die Postkarten-Motive, die wir mit dieser wunderschönen Destination verbinden: Ein beinahe unwirklicher Traum in Türkis und ein weißer Sandstrand inmitten einer flachen Lagune. Hier befinden sich auf Stelzen gebauten luxuriösen  Bungalows, die nur über Stege zu erreichen sind. Und das Beste - Von der Hauptinsel ist es nicht weit bis dorthin. Wellness wird hier übrigens sehr groß geschrieben.

Wann ist die beste Reisezeit für eine Malediven Kreuzfahrt?

Reisezeit-Tipp

Das Klima auf der Insel ist tropisch und von seiner Nähe zum Äquator und dem Monsun geprägt. Die Durchschnittstemperatur liegt bei durchschnittlich 30 Grad Celsius und die des Wassers bei 28 Grad Celsius. Für Ihre Schiffsreise zu den Malediven eignen sich besonders die Monate November bis April. Zu dieser Reisezeit ist die Wahrscheinlichkeit, dass es regnet, am geringsten.

Gepäck-Tipp

Was sollten Sie für Ihre Kreuzfahrt zu den Malediven einpacken? Hier einige Vorschläge:
- Leichte aber nicht zu knappe Kleidung für warme Tage und gemütliche Abende
- Sonnenschutzmittel und Sonnenhut für ausgiebige Tage an Deck und Entdeckungstouren
- Bequeme Schuhe für Ausflüge und Erkundungstouren
- Ausreichend Badebekleidung für den Ausflug an den Strand oder an die Pools an Bord
- Insektenschutzspray

Die besten Routen und Angebote für Malediven

Unser Tipp

Bestimmt kommen Ihnen die Fragen in den Sinn: Welche Häfen sollte meine ideale Malediven Kreuzfahrt enthalten? Und welche Route erfüllt meine Urlaubswünsche bei meiner Kreuzfahrt auf die Malediven am besten? 

Es gibt eine Vielzahl von Reedereien, die mit ihren Kreuzfahrtschiffen die Malediven ansteuern. Wir finden mit Ihnen gemeinsam heraus, welche Route durch den Indischen Ozean die Richtige für Sie ist. Möglichst simpel ist zum Beispiel die Buchung Ihrer Malediven Kreuzfahrt mit Flug, denn dann ist direkt alles aufeinander abgestimmt. Damit Ihre Wahl keine Qual wird, helfen wir Ihnen, die perfekte Schiffsreise zu den Malediven zu finden. Dabei nehmen wir Rücksicht auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse und geben Ihnen verlässliche Auskünfte und wertvolle Tipps - Denn auf Ihrem Urlaubsabenteuer soll es Ihnen an nichts fehlen.  

Eine Kreuzfahrt zu den Malediven, ist vor allem etwas für diejenigen, die einen etwas längeren Urlaub geplant haben. Die kürzeste Reisezeit auf einer solchen Seereise beträgt nämlich 14 Nächte. Dabei ist die Devise: Länger geht immer, denn die Malediven liegen auch auf der Route vieler Weltreisen. Eine beliebte Variante, mit einer Dauer von 16 Nächten, startet in Saudi Arabien, führt über Indien bis nach Malé und endet schließlich auf den Seychellen. Ebenfalls oft gebucht ist die Kreuzfahrt von Dubai über die Malediven nach Sri Lanka, Malaysia, Singapur, Vietnam, Kambodscha und abschließendem Zielhafen in Thailand. Damit ist in Südostasien nahezu jede Destination innerhalb von 21 Nächten abgedeckt. Worauf warten Sie also noch? - Entdecken Sie die Malediven mit dem Schiff!