https://gen-images-urlex.imgix.net/images/travel/unbestimmt/unbestimmt/unbestimmt/unbestimmt/240314_unbestimmt_unbestimmt_unbestimmt_unbestimmt_1710408376_2494445.jpg?compress=auto,format

Alle Seereisen nach Port Louis

Alle Reise-Termine nach Port Louis.


Reisetipps in Port Louis

Genießen Sie die weiten Sandstrände in der Nähe der Hafenstadt und erkunden Sie die Pflanzenwelt im Ramgoolam Botanical Garden. Von der stadtnahen Zitadelle haben Sie einen herrlichen Blick auf den Hafen und den Indischen Ozean.

Riesige Seerosen und eine rote Kapelle am Meer

Etwa 15 Kilometer nördlich von Port Louis befindet sich das Zuckermuseum L'Aventure du Sucre. Der Zuckerrohranbau hat eine lange Tradition auf Mauritius. In einer nachgebauten Zuckerfabrik aus dem 18. Jahrhundert erfahren Sie alles über den Anbau und die Verarbeitung des Zuckerrohrs. Sie können außerdem an Zucker- und Rumverkostungen teilnehmen. Nur 4 Autominuten entfernt liegt der Pamplemousses Botanical Garden, der nach dem ersten Premierminister von Mauritius benannt wurde und deshalb offiziell Sir Seewoosagur Ramgoolam Botanical Garden heißt. Der Garten zählt zu den beliebtesten Mauritius-Tipps und wurde bereits im 18. Jahrhundert gegründet. Im Laufe der Jahre wurden hier eine beeindruckende Vielfalt an Pflanzen aus der ganzen Welt, darunter Gewürze, tropische Früchte, Heilpflanzen und seltene Baumarten, zusammengetragen. Die Talipot Palme blüht nur einmal in ihrem Leben und ist einer der Höhepunkte des Gartens. Im parkeigenen Teich können Sie die riesige Seerose Victoria Amazonica bewundern, die bis zu 2 Meter groß wird. Auch eine Reihe majestätischer Baobabbäume und verschiedene exotische Gewürzpflanzen wie Zimt, Muskatnuss, Vanille und Pfeffer sind im Pamplemousses Botanical Garden zu finden. Von der Gartenidylle bis an die Strände der Nordküste sind es nur 20 Minuten mit dem Auto. Besuchen Sie den ruhigen Anse La Raie Beach, entspannen Sie am feinen Sandstrand und genießen Sie das kristallklare, türkisblaue Wasser des Indischen Ozeans. Ganz in der Nähe am Cap Malheureux liegt die kleine, idyllische rote Kapelle Notre Dame Auxiliatrice. Von hier aus haben Sie eine wunderbare Sicht auf die vorgelagerte Lagune und das Meer. 

Kolonialgebäude und moderne Einkaufspaläste

Im Zentrum von Port Louis liegt der Place d'Armes, welcher von historischen Kolonialgebäuden umgeben ist. In einem ist das 1842 gegründete Natural History Museum untergebracht. Hier finden Sie eine umfangreiche Sammlung von Exponaten, die die Flora und Fauna von Mauritius repräsentieren. Die Ausstellungen des Museums umfassen präparierte Tiere, Fossilien, Mineralien und heimische Pflanzenproben. Ein Teil des Museums ist dem Dodo gewidmet, einem flugunfähigen Vogel, der einst auf Mauritius lebte und heute ausgestorben ist. Am nördlichen Ende des Place d'Armes beginnt das Hafengelände, wo sich auch das Einkaufszentrum Caudan Waterfront befindet. Wer in Port Louis nach Shopping Möglichkeiten sucht, ist hier genau richtig. Dort finden Sie außerdem eine gute Auswahl an Cafés und Restaurants, aber auch Kinos und das Le Caudan Arts Centre, ein Theater, in dem auch Kunst- und Fotoausstellungen stattfinden. Besuchen Sie nach einem Spaziergang entlang der Uferpromenade den kleinen Yachthafen am westlichen Ende der Waterfront. Auch der zentrale Port Louis Markt liegt nicht weit vom Hafengebiet entfernt. Unter dem Dach der Markthalle finden Sie sowohl handgefertigte Souvenirs als auch lokale kulinarische Köstlichkeiten. Probieren Sie den mit Erbsen gefüllten Linsenpfannkuchen Dholl Puri oder die Boulettes Teigklöße, welche wahlweise mit Fleisch, Fisch oder Gemüse gefüllt werden.

Historischer Aussichtspunkt über der Stadt

Ein bedeutendes Wahrzeichen der Stadt ist die Zitadelle, auch Fort Adelaide genannt. Sie thront auf dem Hügel La Petite Montagne, welcher mitten in der Stadt liegt und von wo aus Sie einen herrlichen Blick auf die Hafengegend und das Meer haben. 1840 von den Briten erbaut, spielte die Zitadelle eine wichtige Rolle bei der Sicherung der Hauptstadt und des Hafens von Port Louis. Sie können die alten Geschützbatterien besichtigen und in der Ausstellung mehr über die wechselvolle Geschichte von Port Louis und Mauritius erfahren. Von den verschiedenen Aussichtspunkten können Sie auch die üppige Hügellandschaft der Umgebung bestaunen. Mehrere Treppen führen von der Festung hinunter in die Altstadt von Port Louis. Dort befindet sich die im 19. Jahrhundert gebaute Kathedrale von Port Louis. Sie ist im gotischen Stil erbaut und die prächtige äußere Fassade wird von zwei Türmen flankiert. Im Inneren können Sie hohe Gewölbe, mächtige Buntglasfenster und filigrane Holzarbeiten bewundern. 10 Fußminuten entfernt liegt die Jummah Moschee, welche im 19. Jahrhundert im maurischen Stil erbaut wurde.

Experten- & Ausflugstipps

Tipp 1: Historische Pferderennbahn

Wenn Sie Port Louis auf eigene Faust erkunden, besuchen Sie die Champ de Mars, die älteste Pferderennbahn in der südlichen Hemisphäre. 1812 unter der britischen Kolonialherrschaft gebaut, ist sie bis heute in Betrieb. Jeden Samstag in der Saison von Mai bis November strömen die Pferdesportfans auf die Rennbahn. Die Champ de Mars Pferderennbahn liegt mitten in der Stadt, in der Nähe der Altstadt und der Zitadelle. Sie wurde nach der Übernahme der Insel durch die Briten auf dem ehemaligen französischen Exerzierplatz gebaut. Der ovale Kurs ist 1298 Meter lang und 14 Meter breit. Als Mauritius 1968 unabhängig wurde, fanden hier die Unabhängigkeitsfeiern statt. Ein Obelisk mit dem Grab des ehemaligen Gouverneurs und eine Statue von König Edward VII können außerdem auf dem Gelände besichtigt werden. Die Champ de Mars Pferderennbahn wird neben den Pferderennen auch für Konzerte und Festivals genutzt. 

Tipp 2: Multikulturelles Mauritius

Das Aapravasi Ghat ist ein historischer Ort, der 2006 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde und heute als Heimatmuseum genutzt wird. Direkt am Hafen an der Waterfront gelegen, dienten die Gebäude früher als Anlandeplatz und Unterkunft für die unzähligen Vertragsarbeiter, die im 19. Jahrhundert hauptsächlich aus Indien nach Mauritius kamen, um auf den Zuckerrohrplantagen zu arbeiten. Das Ghat, was soviel wie Anladeplatz bedeutet, besteht aus verschiedenen Gebäuden wie Büros, Lagerhäusern und Unterkünften. Einen kurzen Spaziergang vom Aapravasi Ghat entfernt liegt Chinatown. Auch die ersten chinesischen Einwanderer kamen nach Mauritius, um auf den Zuckerrohrplantagen zu arbeiten. Besuchen Sie das lebendige Viertel im Zentrum der Stadt und erkunden Sie die Geschäfte, Restaurants und Tempel in Chinatown. 

Tipp 3: Traumstrände und Shoppingparadiese

Um den schönsten Strand von Port Louis zu erreichen, fahren Sie 35 Autominuten nördlich von Port Louis in den mondänen Badeort Grand Baie. Rund um Grand Baie finden Sie herrliche Traumstrände wie Pereybere Beach, La Cuvette Beach und Mont Choisy Beach mit feinem Sandstrand, türkisblauem Wasser und verschiedenen Wassersportmöglichkeiten wie Tauchen, Schnorcheln, Jetskiing und Parasailing. Auch Shopping-Fans kommen in Grand Baie auf ihre Kosten. In der Sunset Boulevard Mall und im Grand Baie La Croisette Shopping Center finden Besucher eine große Auswahl an Shops und Markenprodukten. Auf dem lebendigen Grand Baie Bazar wird auch heimische Handwerkskunst angeboten. In den Restaurants der Stadt können Sie sowohl kreolische als auch internationale Küche genießen. Die Clubs und Bars von Grand Baie sind außerdem für ihr aufregendes Nachtleben bekannt. 

Wann ist die beste Reisezeit für eine Port Louis Kreuzfahrt?

Die beste Reisezeit für Port Louis und Mauritius ist die Trockenzeit von Mai bis Dezember. Jetzt ist es auf der Insel angenehm warm mit Temperaturen zwischen 20 und 25 Grad. In der Zeit von Juli bis September ist Hochsaison auf Mauritius und es herrschen optimale Bedingungen für Badeurlaub und Besichtigungen in Port Louis und Umgebung. In der Regenzeit von Dezember bis April ist es ruhiger auf der Insel im Indischen Ozean. Vor allem von Januar bis März kann es zu heftigen Regenschauern kommen.  

Die besten Routen und Angebote für Port Louis

Der beliebte Mauritius Hafen Port Louis wird gerne im Rahmen von Kreuzfahrten im Indischen Ozean angelaufen. Neben Mauritius werden dabei auch Victoria auf den Seychellen und Häfen wie Nosy Be und Antsiranana auf Madagaskar angefahren. 

Auch bei Weltreisen ist Port Louis dank ihrer kulturellen Vielfalt und ihren atemberaubenden Stränden ein beliebtes Reiseziel. Kommen Sie an Bord und erleben Sie den Hafen Port Louis.