https://gen-images-urlex.imgix.net/images/travel/unbestimmt/unbestimmt/unbestimmt/unbestimmt/240314_unbestimmt_unbestimmt_unbestimmt_unbestimmt_1710408376_2494445.jpg?compress=auto,format

Alle Seereisen nach Alicante

Alle Reise-Termine nach Alicante.


Reisetipps in Alicante

Die Geschichte Alicantes hat die Stadt zu dem gemacht, was sie heute ist - eine lebendige, kosmopolitische Stadt mit einem reichen kulturellen Erbe und einer faszinierenden Mischung aus Tradition und Moderne. Sie ist bekannt für ihre schönen Strände und besticht durch eine köstliche mediterrane Küche.

Stadtrundgang Alicante

Ein individueller Rundgang ist eine großartige Möglichkeit, die Schönheit und Kultur dieser charmanten Stadt zu entdecken. Der Kreuzfahrthafen Alicante liegt zentral, sodass Sie die Innenstadt gut zu Fuß erreichen können. Bummeln Sie entlang der Promenade Esplanade de España, einer der bekanntesten Straßen in Alicante. Diese von Palmen gesäumte Flaniermeile verläuft parallel zum Hafen. Der außergewöhnliche Mosaikboden ahmt die Wellen des Meeres nach.

Sie erreichen den Rathausplatz (Plaza del Ayuntamiento), einen belebten Platz im Herzen der Stadt. Bewundern Sie das beeindruckende Rathausgebäude. Vor allem die Räume Salón Azul und der Plenarsaal sowie die Kapelle sind sehenswert. Außen ziert die Fassade ornamentale Elemente. Genießen Sie die Atmosphäre der umliegenden Cafés und Geschäfte.

Spazieren Sie durch die engen Gassen der Altstadt Alicante, bekannt als Barrios de Santa Cruz. Die Markthalle ist nur eine der vielen Sehenswürdigkeiten in Alicante und ein beliebtes Ziel, um die authentische Küche und den ganz besonderen Charme zu erleben. Verpassen Sie auch nicht die Iglesia de Santa María, eine beeindruckende, im 14. Jahrhundert erbaute gotische Kirche im Herzen der Altstadt. Ein bedeutendes religiöses und historisches Wahrzeichen der Stadt. Die Fassade der Iglesia de Santa María beeindruckt mit ihren kunstvollen Steinmetzarbeiten und den verzierten Portalen. Beim Betreten der Kirche werden Sie von einer atemberaubenden Innenausstattung begrüßt, darunter hohe Gewölbedecken, kunstvolle Altäre und Skulpturen.

Ein Aufzug führt Sie zum mittelalterlichen Castillo de Santa Bárbara, der muslimischen Höhenburg aus dem 9. Jahrhundert. Von hier aus bietet sich Ihnen ein eindrucksvoller Panoramablick über die Mittelmeerküste, die Stadt und den Hafen. Lassen Sie den Tag auf der beliebten Esplanade, dem Paseo de Gómiz, ausklingen, bevor Sie zurück zum Hafen spazieren.

Ausflug nach Elche

Ein Ausflug vom Alicante Hafen nach Elche bietet Ihnen die Möglichkeit, die Schönheit und Kultur dieser beiden Städte in der Region Valencia zu entdecken. Beginnen Sie den Tag mit einem Besuch des Palmeral de Elche, einer einzigartigen Palmenoase, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Eine historische Kulturlandschaft, die seit dem 10. Jahrhundert existiert und eine beeindruckende Ansammlung von über 200.000 Dattelpalmen umfasst. Der Palmeral de Elche wurde von den Mauren angelegt und ist ein herausragendes Beispiel für ihre landwirtschaftlichen und architektonischen Fähigkeiten.

Schlendern Sie entlang der Wege und bewundern Sie die Tausenden von Palmen, die diese grüne Oase bilden. Bei einem anschließenden Bummel durch die Altstadt besuchen Sie die Basilika Santa Maria mit ihrer prächtigen Fassade und den kunstvollen Gemälden im Inneren.

Beenden Sie Ihren Ausflug mit einem Besuch des Palacio de Altamira, einem prächtigen Palast, der im 16. Jahrhundert erbaut wurde und ein herausragendes Beispiel für die Renaissance-Architektur ist. Der Palacio de Altamira wurde ursprünglich als Residenz für die Adelsfamilie Altamira errichtet. Es gibt prächtige Säle, die reich mit Stuckarbeiten, Gemälden und kunstvollen Details verziert sind. Die Möbel und Einrichtungsgegenstände spiegeln den Stil und den Luxus vergangener Zeiten wider. Heute beherbergt der Palacio de Altamira das Archäologische und historische Museum von Elche. Das Museum präsentiert eine umfangreiche Sammlung von archäologischen Artefakten und historischen Exponaten.

Der Palacio de Altamira ist ein Ort, der Geschichte, Architektur und Kunst vereint und Ihnen einen Einblick in die reiche Vergangenheit der Stadt bietet.

Die Höhlen von Canelobre

Die Canelobre-Höhlen sind etwa 150 Meter lang und bis zu 70 Meter hoch, was sie zu einer der größten Tropfsteinhöhlen Spaniens macht. Sie sind berühmt für ihre spektakulären Tropfsteinformationen und bieten eine faszinierende Reise in die Unterwelt.

Beim Betreten der Höhlen finden Sie sich in einer beeindruckenden Halle wieder - die Kathedrale. Die Kathedrale ist mit Stalaktiten und Stalagmiten geschmückt, die in verschiedenen Formen und Größen auftreten und eine surreale und magische Atmosphäre schaffen. Während der Führung durch die Höhlen werden Sie mit interessanten Informationen über die Entstehung der Tropfsteine und die geologische Geschichte der Region versorgt. Begeben Sie sich auf eine Zeitreise, der Hohlraum im Kalkstein hat sich bereits in der oberen Jurazeit entwickelt. Demnach ist die Höhle mehr als 145 Millionen Jahre alt! Durch spezielle Lichteffekte wird die Schönheit der Formationen betont und eine mystische Stimmung erzeugt.

Es ist ratsam, bequeme Schuhe zu tragen, da der Boden rutschig sein kann. Die Temperatur in den Höhlen beträgt das ganze Jahr über etwa 18 Grad Celsius. Denken Sie an entsprechende Kleidung. Ein Besuch der Höhlen von Canelobre ist eine einzigartige Gelegenheit, die faszinierende Welt der Tropfsteinhöhlen zu erkunden.

Es ist definitiv ein lohnendes Ausflugsziel für Naturliebhaber und Abenteurer in der Region Alicante.

Experten- & Ausflugstipps

Tipp 1: Semana Santa

Auch bekannt als die Karwoche ist eine bedeutende religiöse Feier in Alicante. Sollte Ihre Reise Sie zu dieser Zeit nach Alicante führen, lohnt es sich, einer Prozession, bei denen religiöse Bruderschaften und Vereinigungen in prächtigen, traditionellen Gewändern durch die Straßen ziehen, beizuwohnen.

Diese Prozessionen sind mit religiösen Symbolen, Statuen und Heiligenfiguren geschmückt und werden von Trommlern und Bläsern begleitet. Es herrscht eine feierliche und andächtige Atmosphäre, und Tausende von Gläubigen und Touristen versammeln sich entlang der Straßen. Eine der bekanntesten Prozessionen in Alicante ist die Prozession am Karfreitag, bei der die Statue des gekreuzigten Christus durch die Straßen getragen wird. Die Semana Santa in Alicante ist nicht nur eine religiöse Feier, sondern auch ein kulturelles Ereignis. Es finden Konzerte, Ausstellungen und andere kulturelle Veranstaltungen statt. Es ist eine Gelegenheit, die reiche Tradition der Stadt zu erleben.

Tipp 2: Mediterrane Gaumenfreuden

Im Herzen von Alicante finden Sie „La Tasca del Barrio“, ein Restaurant, das den Gaumen der Stadt erobert hat. Probieren Sie eine mediterrane Spezialität, die Paella. Reisliebhaber können hier aus elf verschiedenen Reisgerichten wählen, die alle ihre eigene Identität und Tradition haben. Jedes von ihnen erzählt eine jahrhundertealte Geschichte der traditionsreichsten Küche. Oder kennen Sie „Montaditos“? Bei La Tasca liebt man kulinarische Traditionen, und es gibt nur wenige Dinge, die ihnen so sehr am Herzen liegen wie die Montaditos. Ein zartes und schmackhaftes Brot, gefüllt mit den besten Zutaten. ¡Buen provecho!

Tipp 3: Altea

Ein Juwel, bekannt für seine charmante Altstadt, das Herzstück der Stadt. Sie zieht Besucher mit ihren engen, gepflasterten Gassen, den blumengeschmückten Balkonen und den traditionellen weißen Häusern an. Hier finden Sie auch die berühmte Kirche Nuestra Señora del Consuelo, die mit ihrer blauen Kuppel ein Wahrzeichen von Altea ist. Von der Kirche aus haben Sie einen spektakulären Blick über die Stadt und die Küste.

Altea hat auch eine lebendige Kunstszene und ist bekannt für seine zahlreichen Galerien und Kunsthandwerksläden. Die Stadt beherbergt regelmäßig Kunstausstellungen und Festivals, bei denen lokale Künstler ihre Werke präsentieren.

Wann ist die beste Reisezeit für eine Alicante Kreuzfahrt?

Alicante´s Wetter wird bestimmt von mediterranem Klima mit heißen, trockenen Sommern (28 – 34 Grad) und milden Wintern (8 – 16 Grad). Die beste Reisezeit ist der Frühling und Herbst für angenehme Temperaturen und geringere Menschenmassen. Im Frühling ergrünt und erblüht Alicante. Diese Jahreszeit ist ideal für Wanderungen und Naturbeobachtungen. Der Herbst bietet angenehme Bedingungen, besonders für Outdoor-Aktivitäten und kulturelle Erkundungen.

Die besten Routen und Angebote für Alicante

Eine Kreuzfahrt ab Alicante führt Sie zu zahlreichen geschichtsträchtigen Orten wie Barcelona mit der beeindruckenden Sagrada Familia, Marseille mit der wunderschönen Basilika oder Rom mit dem Kolosseum und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten.
Kreuzfahrten ab Alicante lassen Sie das westliche Mittelmeer mit all seinen Facetten erleben. Besuchen Sie z. B. die Stadt Tunis oder Palermo mit ihrer historischen und kulturellen Vielfalt.
Eine Alicante Kreuzfahrt beginnt in Bremerhaven und führt Sie über Häfen wie Amsterdam, Saint-Malo, Bilbao, La Coruña, Porto, Lissabon und Cádiz nach Palma de Mallorca.
Unternehmen Sie eine Reise von Santa Cruz de Tenerife und erkunden Sie die Kanarischen Inseln, besuchen Sie ebenfalls auf dieser Kreuzfahrt Alicante, bevor Sie in Barcelona von Bord gehen.