Alle Seereisen nach Ålesund

Alle Reisetermine nach Ålesund.


Reisetipps in Ålesund

Entdecken Sie die malerische Stadt in Norwegen - bekannt für ihre Jugendstil-Architektur und die nach einem großen Brand im Jahr 1904 entstand. Sie liegt auf einer Reihe von Inseln entlang der norwegischen Küste und bietet spektakuläre Ausblicke auf die umliegenden Fjorde und Berge. Ålesund ist auch ein beliebter Ausgangspunkt für Ausflüge zum Geirangerfjord.

Aussichtspunkt Aksla

 Ålesund in Norwegen, eine Stadt, die für ihre beeindruckende Jugendstil-Architektur bekannt ist, bietet einen ganz besonderen Anziehungspunkt: den Aussichtspunkt Aksla. Dieser liegt auf einem Berg im Herzen der Stadt und ist sowohl zu Fuß als auch mit dem Auto erreichbar. Der Aufstieg über die 418 Stufen der Stadt Treppe, bekannt als "Fjellstua", ist eine Herausforderung, die mit atemberaubenden Ausblicken belohnt wird.

Oben angekommen, offenbart sich ein Panorama, das seinesgleichen sucht. Der Blick schweift über die malerische Stadt Ålesund, die sich über mehrere Inseln erstreckt und von kristallklarem Wasser umgeben ist. Die charakteristischen, pastellfarbenen Jugendstilgebäude bilden einen faszinierenden Kontrast zur rauen, naturbelassenen Schönheit der norwegischen Landschaft.

An klaren Tagen können Sie die majestätischen Sunnmøre Alpen in der Ferne erblicken. Der Aussichtspunkt Aksla ist nicht nur ein Ort für atemberaubende Fotos, sondern auch ein Moment der Reflexion und Ruhe, um die Schönheit der norwegischen Natur in ihrer ganzen Pracht zu würdigen.

Für Besucher, die den Aufstieg nicht zu Fuß bewältigen möchten, gibt es eine Zufahrtsstraße, die nahe an den Gipfel führt, sowie eine Bimmelbahn von Alesund Zentrum aus.. Oben gibt es ein Café, das Erfrischungen und Snacks anbietet – der perfekte Ort, um sich nach dem Aufstieg zu entspannen und die Aussicht zu genießen.

Der Aussichtspunkt Aksla ist mehr als nur eine Sehenswürdigkeit; er ist ein Symbol für die Standhaftigkeit Ålesunds. Die Stadt, die einst 1904 fast vollständig niederbrannte, wurde in einem einzigartigen Stil wieder aufgebaut, der bis heute bewundert wird. Die Mischung aus menschlicher Kreativität und natürlicher Schönheit macht den Aussichtspunkt Aksla zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Für jeden, der Ålesund besucht, ist der Aussichtspunkt Aksla ein Muss. Es ist ein Ort, der die Essenz Norwegens einfängt – eine Kombination aus kultureller Identität und natürlicher Pracht.

Viele Besucher empfehlen auch eine Fahrt mit der Seilbahn auf den Berg Stranda, von dem man auch eine hervorragende Aussicht genießen kann.

Atlanterhavsparken Aquarium

Eine der größten Attraktionen in Alesund Norwegen ist ein faszinierendes Fenster in die Unterwasserwelt des Atlantiks. Spezialisiert auf die Meereslebewesen der norwegischen Küste, bietet es Besuchern die einzigartige Gelegenheit, die Vielfalt und Schönheit des Meeres Lebens in der Region zu erkunden. Die Anlage ist bekannt für ihre großen, naturnah gestalteten Aquarien, die ein realistisches Bild der Unterwasserwelt vermitteln.

Im Zentrum steht das riesige Atlantikbecken, in dem man verschiedene Fischarten, darunter Dorsche und Makrelen, sowie beeindruckende Meerestiere wie Kraken beobachten kann. Ein besonderes Highlight ist die tägliche Fütterung der Fische, die für die Besucher ein unvergessliches Erlebnis darstellt.

Das Aquarium bietet auch mehrere interaktive Ausstellungen, die besonders bei jungen Besuchern beliebt sind. Hier können sie mehr über die Bedeutung des Meeresschutzes lernen und einen direkten Einblick in die maritimen Ökosysteme gewinnen. Das Atlanterhavsparken Aquarium ist nicht nur ein Ort der Unterhaltung, sondern auch der Bildung und Bewusstseinsbildung für den Schutz der marinen Umwelt. 

Die Anbindung mit dem öffentlichen Bus vom Hafen dorthin ist ideal.

Stadtzentrum von Ålesund

Eine norwegische Stadt, bekannt für ihre einzigartige Jugendstil-Architektur, bietet Besuchern ein unvergleichliches Erlebnis. Nach einem verheerenden Brand im Jahr 1904 wurde Ålesund im Jugendstil neu aufgebaut, wodurch sich ein harmonisches Stadtbild mit ornamentalen Fassaden, Türmchen und farbenfrohen Gebäuden ergibt. Diese architektonische Besonderheit zieht Architekturliebhaber aus aller Welt an.

Beim Bummeln durch die Straßen von Ålesund entdecken Besucher charmante Cafés, Boutiquen und Kunstgalerien. Der Besuch des Jugendstilzentrums (Jugendstilsenteret) ist ein Muss, um einen tieferen Einblick in die Geschichte und den künstlerischen Hintergrund der Stadt zu gewinnen. Hier erfahren sie, wie Ålesund zu seinem heutigen Erscheinungsbild kam und können originale Interieurs und Exponate aus der Zeit des Jugendstils betrachten.

Das Stadtzentrum ist auch der Ausgangspunkt für Bootstouren zu den nahegelegenen Fjorden und Inseln, was Ålesund zu einem idealen Standort für Naturliebhaber macht. Die Kombination aus kulturellem Reichtum und natürlicher Schönheit macht das Stadtzentrum von Ålesund zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Storfjord

Lassen Sie sich von der malerischen Kulisse des Storfjords verzaubern und genießen Sie die beeindruckenden Panoramablicke.

Experten- & Ausflugstipps

Tipp 1: Sunnmøre Museum

Ist ein Freilichtmuseum, das einen umfassenden Einblick in die Kultur und Geschichte der Sunnmøre-Region bietet. Es umfasst mehr als 50 traditionelle norwegische Gebäude, die aus verschiedenen Teilen der Region stammen und die ländliche Geschichte Norwegens vom Mittelalter bis in die jüngere Vergangenheit widerspiegeln.

Zu den Höhepunkten des Museums gehört ein mittelalterliches Bauernhaus sowie die Nachbildung eines Wikingerhauses, die einen Eindruck vom Leben in Norwegen vor Tausenden von Jahren vermitteln. Besucher können auch traditionelle Werkstätten, Fischerhütten und historische Boote erkunden, die die maritime Kultur der Region unterstreichen.

Das Sunnmøre Museum bietet zudem wechselnde Ausstellungen, die sowohl historische als auch zeitgenössische Themen aufgreifen. Für Familien mit Kindern gibt es interaktive Bereiche, die das spielerische Lernen fördern. Das Museum ist nicht nur ein Ort der Geschichte, sondern auch der Erholung, umgeben von einer malerischen Landschaft, die zum Spazierengehen und Entspannen einlädt. Das Sunnmøre Museum bietet somit einen authentischen Einblick in die Vergangenheit Norwegens und ist ein Muss für jeden, der die Region besucht.

Tipp 2: Molja Leuchtturm

Ein historisches Wahrzeichen in Ålesund, Norwegen, steht an der Spitze des Molja-Kaps und ist ein Symbol der maritimen Geschichte der Stadt. Erbaut im Jahr 1858, hat dieser malerische, rote Leuchtturm über Jahrzehnte hinweg Schiffen den Weg gewiesen. Er ist bekannt für seine ungewöhnliche Form und die geringe Größe, was ihn zu einem einzigartigen Anziehungspunkt macht.

Der Leuchtturm ist heute nicht nur ein historisches Denkmal, sondern auch eine der exklusivsten Unterkünfte in Ålesund. Im Inneren des Leuchtturms befindet sich ein gemütliches, stilvoll eingerichtetes Zimmer, das für Übernachtungen gebucht werden kann. Diese außergewöhnliche Unterkunft bietet eine 360-Grad-Aussicht auf das Meer und die Stadt, was ein unvergessliches Erlebnis für die Gäste darstellt.

Der Molja Leuchtturm ist ein perfektes Beispiel dafür, wie historische Strukturen neues Leben eingehaucht bekommen und für moderne Zwecke genutzt werden können. Er verbindet Geschichte, Kultur und Romantik und bietet Besuchern eine einzigartige Möglichkeit, die maritime Atmosphäre Ålesunds hautnah zu erleben.

Tipp 3: Apotheker Gata No. 5

Es ist ein charmantes Restaurant und Café, das für seine exzellente Küche und sein einzigartiges Ambiente bekannt ist. Gelegen in einem wunderschön restaurierten Jugendstilgebäude, kombiniert es historischen Charme mit modernem skandinavischem Design.

Die Speisekarte bietet eine Vielfalt an lokalen und saisonalen Gerichten, die aus frischen Zutaten der Region zubereitet werden. Sie können hier eine Auswahl an Fisch- und Meeresfrüchtegerichten sowie vegetarische Optionen genießen. Das Restaurant ist auch für seine hervorragende Auswahl an Weinen und hausgemachten Desserts bekannt. Apotekergata No. 5 ist der ideale Ort für ein gemütliches Abendessen oder einen entspannten Nachmittagskaffee, um die lokale Kultur und Küche Ålesunds zu erleben.

Wann ist die beste Reisezeit für eine Ålesund Kreuzfahrt?

Unser Tipp

Die beste Reisezeit für Ålesund in Norwegen ist zwischen Juni und August. In diesen Sommermonaten genießt man milde Temperaturen, längere Tage und die Stadt ist in voller Blüte. Dies ist auch die ideale Zeit für Aktivitäten wie Wandern, Bootsfahrten und die Erkundung der berühmten Fjorde. 

Ein besonderer Tipp von uns: Besuchen Sie Ålesund während des norwegischen Nationalfeiertags am 17. Mai. Die Stadt lebt mit Paraden und Festlichkeiten auf, und die Einheimischen feiern in traditionellen Trachten. Diese Zeit bietet eine einzigartige Gelegenheit, die reiche Kultur und Gastfreundschaft Norwegens in einer ihrer schönsten Städte zu erleben.

Die besten Routen und Angebote für Ålesund

Der Hafen von Ålesund bietet hervorragende Möglichkeiten für einen Zwischenstopp mit dem Schiff und ist besonders beliebt bei 7- bis 14-tägigen Norwegen-Kreuzfahrten sowie auf Kreuzfahrten entlang der klassischen Postschiffroute. 

Es gibt viele Kreuzfahrten von Kiel nach Ålesund, aber auch Hamburg ist ein populärer Ausgangshafen.

Abschließend lässt sich sagen, dass eine Kreuzfahrt, die in den charmanten Hafen von Ålesund führt, eine unvergessliche Gelegenheit bietet, die einzigartige Schönheit und Kultur Norwegens zu erleben.