Alle Seereisen nach Geirangerfjord

Alle Reisetermine nach Geirangerfjord.


Reisetipps in Geirangerfjord

Entdecken Sie Geiranger –  ein malerisches Dorf in Norwegen, liegt am spektakulären Geirangerfjord, umgeben von steilen Bergen. Berühmt für den Wasserfall "Die Sieben Schwestern", den Skywalk Geiranger und das Fjord Center, bietet es atemberaubende Ausblicke und ist ein Paradies für Naturliebhaber.

Skywalk Geiranger

Offiziell als Dalsnibba Aussichtsplattform bekannt, ist eine spektakuläre Aussichtsplattform in Norwegen, die einen atemberaubenden Blick auf den berühmten Geirangerfjord und die umliegenden Berge bietet. Gelegen auf einer Höhe von etwa 1.500 Metern über dem Meeresspiegel, ermöglicht sie den Besuchern, die majestätische Schönheit der norwegischen Fjordlandschaft aus einer einzigartigen und beeindruckenden Perspektive zu erleben.

Die Plattform, die durch eine kurvenreiche Bergstraße erreichbar ist, bietet ein unvergessliches Panorama, das sich über die tiefen Täler, schroffen Berggipfel und den glitzernden Fjord erstreckt. Die modern gestaltete Plattform mit ihrem Glasgeländer verstärkt das Erlebnis, indem sie ein Gefühl der Schwerelosigkeit erzeugt, als ob man über der Landschaft schwebt. Der Skywalk Geiranger ist nicht nur ein Paradies für Fotografen und Naturliebhaber, sondern auch ein Ort, an dem man die Ruhe der norwegischen Natur in vollen Zügen genießen kann.

Wasserfall “Die sieben Schwestern”

Gelegen am Geirangerfjord, ist eine der beeindruckendsten Naturschönheiten des Landes. Dieser Wasserfall besteht aus sieben separaten Strömen, die über eine Höhe von etwa 250 Metern herabstürzen. Jeder Strom des Wasserfalls hat seinen eigenen Charakter und zusammen bilden sie ein spektakuläres Panorama, das jedes Jahr Tausende von Besuchern anzieht.

Die beste Sicht auf "Die Sieben Schwestern" haben Sie vom Wasser aus, auf einer der vielen Fjordrundfahrten, die regelmäßig angeboten werden. Von hier aus können die Besucher das beeindruckende Naturschauspiel in seiner vollen Pracht erleben. Die Wasserfälle sind besonders nach Perioden starken Regens oder im Frühling, wenn der Schnee in den Bergen schmilzt, besonders eindrucksvoll. Die Legende besagt, dass die sieben Ströme den sieben Schwestern entsprechen und gegenüber dem Wasserfall „Der Freier“ liegen, was dem Ort eine romantische Aura verleiht. "Die Sieben Schwestern" sind ein Symbol für die wilde und unberührte Natur Norwegens und ein unvergessliches Erlebnis für jeden Besucher.

Fjord Center

Es ist ein interaktives Museum, das Besuchern einen tiefen Einblick in die faszinierende Welt der norwegischen Fjorde bietet. Hier erfahren Sie mehr über die Entstehung und Geschichte der Fjorde, insbesondere des Geiranger Fjords, eines UNESCO-Welterbe. Das Zentrum präsentiert Ausstellungen über die lokale Flora und Fauna, die Kultur und Geschichte der Region sowie die Herausforderungen des Umweltschutzes in diesen empfindlichen Ökosystemen. Mit modernen und lehrreichen Displays ist das Fjord Center ideal für Familien und alle, die mehr über die einzigartige Natur und Kultur Norwegens lernen möchten. Es bietet zudem einen spektakulären Blick auf den Geirangerfjord und ist somit sowohl ein Bildungs- als auch ein Aussichtspunkt.

Storfossen Wasserfall

Er ist ein beeindruckendes Naturschauspiel und eine der weniger bekannten Attraktionen in der Region. Dieser Wasserfall zeichnet sich durch seine mächtige Wassermenge aus, die über eine Felswand in die Tiefe stürzt und dabei ein imposantes Geräusch und einen feinen Wassernebel erzeugt. Umgeben von einer atemberaubenden Berglandschaft bietet der Storfossen Wasserfall eine malerische Kulisse.

Der Zugang zum Wasserfall ist relativ einfach, und Sie können sich auf einen kurzen Spaziergang freuen, der Sie direkt zu einem Aussichtspunkt führt, von dem aus Sie die volle Kraft und Schönheit des Wasserfalls bewundern können. Der Storfossen Wasserfall ist besonders nach Regenfällen oder während der Schneeschmelze im Frühjahr ein spektakulärer Anblick, wenn das Wasser mit voller Kraft hinabstürzt.

Obwohl er nicht so bekannt ist wie andere Wasserfälle in der Gegend, bietet der Storfossen Wasserfall ein ruhigeres Erlebnis in der Natur. Er ist ein verstecktes Juwel in der norwegischen Landschaft und eine wunderbare Ergänzung zu ihrem Besuch in Geiranger.

Experten- & Ausflugstipps

Tipp 1: Rasante Fahrt auf dem Geirangerfjord

Eine RIB (Rigid Inflatable Boat) Fahrt auf dem Geirangerfjord, beginnend in Geiranger, ist ein aufregendes Abenteuer, das Ihnen die spektakuläre norwegische Fjordlandschaft aus einer einzigartigen Perspektive zeigt. Mit dem schnellen und wendigen RIB-Boot gleiten Sie über das kristallklare Wasser des Geiranger Fjords, umgeben von beeindruckenden Bergen und grünen Hängen. Während der Fahrt eröffnen sich Ihnen atemberaubende Ausblicke auf die Naturwunder des Fjords, darunter majestätische Wasserfälle wie „Die Sieben Schwestern“ und „Der Freier“.

Ein besonderes Highlight dieser Fahrt sind die beeindruckenden Ansichten der großen Kreuzfahrtschiffe. Diese riesigen Schiffe, eingebettet in die natürliche Schönheit des Fjords, bieten einen faszinierenden Kontrast zur umliegenden Landschaft. 

Die Nähe zum Wasser macht die RIB-Fahrt besonders eindrucksvoll. Sie fühlen sich, als wären Sie Teil der Landschaft, während Sie durch die ruhigen Gewässer gleiten. Die Geschwindigkeit und Wendigkeit des Bootes ermöglichen es, in kurzer Zeit viel von der Umgebung zu sehen und nahe an die natürlichen Sehenswürdigkeiten heranzukommen.

Diese Tour ist nicht nur eine Gelegenheit, die Schönheit des Geirangerfjords zu erleben, sondern auch ein Abenteuer, das Adrenalin und Naturerlebnis vereint. Sie ist perfekt für diejenigen, die den Fjord auf eine dynamische und unvergessliche Weise erleben möchten.

Außerdem sehr spannend ist eine Kajaktour auf dem Geirangerfjord! Sie finden mit Sicherheit Ihr perfektes Outdoor-Erlebnis in Geiranger.

Tipp 2: Ørnesvingen

Auch bekannt als der Adlerweg, ist eine spektakuläre Aussichtsplattform am Geirangerfjord in Norwegen. Diese Plattform bietet einen der atemberaubendsten Ausblicke auf den Fjord, die umliegenden Berge und den berühmten Wasserfall „Die Sieben Schwestern“. Sie liegt an der Straße „Geiranger - Trollstigen“, die für ihre dramatischen Kurven und atemberaubende Landschaft bekannt ist.

Ørnesvingen selbst ist der höchste Punkt dieser Route und ermöglicht es Besuchern, die majestätische Schönheit des Fjords aus einer Höhe von etwa 620 Metern über dem Meeresspiegel zu bewundern. Die Aussichtsplattform ist ein beliebtes Ziel für Touristen, die die Natur Norwegens in ihrer ganzen Pracht erleben wollen. Ørnesvingen ist nicht nur ein großartiger Fotostopp, sondern auch ein Ort, der zum Innehalten und Staunen über die natürliche Schönheit Norwegens einlädt.

Tipp 3: Kleine Weiße Kirche

Ein bezauberndes historisches Bauwerk, das malerisch am Ufer des Geirangerfjords liegt. Mit ihrer schlichten, aber eleganten Architektur und dem strahlenden weißen Anstrich strahlt sie Ruhe und Frieden aus. Die Kirche, erbaut im Jahre 1842, ist ein wichtiges kulturelles und spirituelles Zentrum für die Gemeinde. Sie fügt sich harmonisch in die atemberaubende natürliche Landschaft ein und bietet einen friedvollen Rückzugsort sowie eine atemberaubende Aussicht auf den Fjord.

Tipp 4: Westeras Gard

Ein malerisch gelegenes Restaurant in der Nähe von Geiranger, Norwegen, ist ein Geheimtipp für Liebhaber traditioneller norwegischer Küche. Dieses charmante Restaurant, Teil eines historischen Bauernhofs, bietet ihnen eine gemütliche Atmosphäre und spektakuläre Ausblicke auf den Geirangerfjord und die umliegende Berglandschaft.

Die Speisekarte konzentriert sich auf lokale Zutaten und Gerichte, die die kulinarische Tradition der Region widerspiegeln. Mit seiner einladenden, rustikalen Einrichtung und dem herzlichen Service ist Westerås Gard der perfekte Ort, um sich nach einer Wanderung durch die atemberaubende Natur zu stärken. Es ist nicht nur ein kulinarisches Erlebnis, sondern auch ein Ort, der die Schönheit und Gastfreundschaft Norwegens verkörpert.

Wann ist die beste Reisezeit für eine Geirangerfjord Kreuzfahrt?

Unser Tipp

Die beste Reisezeit für den Geirangerfjord in Norwegen ist von Juni bis August. In diesen Sommermonaten genießen Sie angenehme Temperaturen, lange Tage und die Möglichkeit, das Phänomen der Mitternachtssonne zu erleben. Diese Zeit ist ideal für Aktivitäten wie Bootstouren auf dem Fjord, Wandern in den umliegenden Bergen und Besuche der lokalen Sehenswürdigkeiten. Die Landschaft ist üppig und grün, und die Wasserfälle, wie „Die Sieben Schwestern“, sind besonders eindrucksvoll. Es ist auch die Hauptsaison für Tourismus, daher ist mit mehr Besuchern zu rechnen.

Für diejenigen, die weniger Menschenmassen bevorzugen, sind die Monate Mai und September ebenfalls gute Optionen, wobei das Wetter etwas kühler sein kann, aber die Landschaft immer noch sehr schön ist. Besuchen Sie vielleicht schon bald den spektakulären Geirangerfjord im Mai?

Die besten Routen und Angebote für Geirangerfjord

Eine Kreuzfahrt mit Geiranger ist definitiv eine Reise wert. Erleben Sie den atemberaubenden Geirangerfjord auf Ihrer Kreuzfahrt oder Expeditionsreise. Auf Ihrer Reise werden Sie im Geiranger Hafen anlegen, von dem aus Sie die üppige und unglaubliche Natur erleben können. Wenn Sie Glück haben, werden Sie auf Ihrer Kreuzfahrt nach Norwegen im Geirangerfjord im Winter sogar Nordlichter sehen. Der Geirangerfjord ist ein beliebtes Ziel auf Reisen zum Nordkap oder auf 7-tägigen Norwegenrundreisen.

Nutzen Sie unbedingt die Chance auf eine Kreuzfahrt mit dem Geirangerfjord, bevor es vielleicht irgendwann zu spät ist.