Alle Seereisen nach Invergordon

Alle Reisetermine nach Invergordon.


Reisetipps in Invergordon

Entdecken Sie Invergordon - Ihr Tor zu den schottischen Highlands. Ein zentraler Ort für den Beginn einer atemberaubenden Reise. Entdecken Sie die schottische Kulinarik und informieren Sie sich über die schottische Nationalgeschichte und Whiskys aller Art.

Invergordon als Bedeutender Hafen und Tor zu den Highlands

Der Hafen Invergordon ist nicht nur ein wichtiger Hafen für Kreuzfahrtschiffe, sondern auch ein charmantes Ziel für Urlauber, die die schottische Kultur und Natur erleben möchten. Invergordon ist zudem der Hafen nach Inverness und das malerische Loch Ness, was es zu einem idealen Ausgangspunkt für Erkundungstouren in die Region macht.

Sehenswürdigkeiten und Kulinarische Genüsse in Inverness

Invergordons Sehenswürdigkeiten selbst sind bescheiden, darunter das Invergordon Museum und die historische Pfarrkirche Church of Scotland. Dennoch vermittelt ein Spaziergang durch die Straßen zarte Eindrücke vom Leben in den Highlands. Besonders empfehlenswert ist die vielfältige schottische Küche, die Sie in Inverness, nur eine kurze Busfahrt vom Hafen entfernt, genießen können. Hier haben Sie auch die Möglichkeit, bekannte Sehenswürdigkeiten wie die Inverness Burg zu erleben.

Historische Stätten und Geheimnisvolle Orte in der Umgebung

Ein absolutes Muss ist die Verkostung von Haggis, einem traditionellen schottischen Gericht. Besonders ergreifend ist das Schlachtfeld und Kriegsgrab von Culloden, welches bis heute einen hohen Stellenwert in der schottischen Kultur hat. Die durch die Serie Outlander an Bekanntheit gewonnenen geheimnisvollen Steinkreise der alten Clava Cairns sind ebenfalls ein mysteriöser und zugleich wichtiger Ort in der Nationalgeschichte Schottlands und ein Muss für Geschichtsinteressierte. Invergordon bietet somit eine einzigartige Mischung aus maritimer Atmosphäre, kultureller Vielfalt und perfekter Anbindung an urbane und historische Orte Schottlands, was Invergordon in Schottland zu einem idealen Urlaubsort macht.

Experten- & Ausflugstipps

Tipp 1: Besondere kulturelle Erlebnisse - Die Highland Games

Ein besonderes kulturelles Erlebnis, um die schottische Kultur live zu erleben, sind die berühmten Highland Games in Nairn. Hier finden nicht nur traditionelle Musikdarbietungen statt, sondern auch verschiedene sportliche Wettbewerbe. Die Highland Games sind traditionelle Veranstaltungen mit sportlichen Wettkämpfen, die ursprünglich Teil der Treffen schottischer Clans in den Highlands waren.

Zu den Wettkämpfen gehören Baumstammwerfen, Baumstammziehen, Steinstoßen, Hammerwerfen, Axtwerfen und vieles mehr. Die Spiele sind ein Volksfest, das Menschen aus der ganzen Gesellschaft anlockt und auch Touristen aus der ganzen Welt anzieht. Dies ist eine großartige Gelegenheit, die schottische Kultur in Aktion zu erleben und die lebendige Atmosphäre der Highland Games zu genießen.

Tipp 2: Besuchen Sie das Museum und die Kunstgalerie in Inverness

Wenn Sie Interesse an Kultur und Geschichte haben, sollten Sie unbedingt das Museum und die Kunstgalerie in Inverness besuchen. Der Eintritt ist derzeit kostenlos, was diese Attraktion noch attraktiver macht. Hier können Sie faszinierende Ausstellungen und Kunstwerke entdecken, die einen Einblick in die reiche Geschichte und Kultur Schottlands bieten. Es ist eine großartige Möglichkeit, mehr über die Region und ihre künstlerische Seite zu erfahren.

Tipp 3: Live-Musik und Kultur in Inverness

Inverness bietet eine lebendige Musik- und Kulturszene, die Sie während Ihres Aufenthalts erleben können. Schottische Musik gibt es in Pubs wie Hootananny in der Church Street sowie in The Gellions in der Bridge Street. Auch Johnny Foxes am Ufer des Flusses, Encore Une Fois in der Young Street und die Market Bar in der Church Street bieten oft Live-Musik. Im Malt Room gibt es donnerstags Whisky-Konzerte. Das Highland Malt Whisky Experience bei Macgregors am Ende der Academy Street kombiniert Whiskyverkostung, Geschichte, Geschichten, Legenden und Musik der schottischen Highlands (werktags von April bis Oktober). Der Victorian Market im Stadtzentrum bietet an Wochenenden oft Live-Musik in der neu renovierten Food and Drink Hall.

Tipp 4: Camping in der Nähe von Loch Ness

Wenn Sie ein Fan von Outdoor-Abenteuern sind, sollten Sie in Erwägung ziehen, in der Nähe von Loch Ness zu campen. Die Loch Ness Bay Campinganlage ist ein idealer Ort für Camper. Für einen romantischen Aufenthalt sind die schottischen Hütten neben Loch Ness sehr zu empfehlen. Hier können Sie die atemberaubende Natur der schottischen Highlands hautnah erleben und die frische Luft genießen. Das Campen in dieser Region ist eine großartige Möglichkeit, die Schönheit der Umgebung zu erkunden und unvergessliche Erinnerungen zu sammeln. Ein tolles Vor- oder Nachprogramm.

Tipp 5: Eine Weiterfahrt mit der Kyle Zuglinie

Für Weiterfahrten ab Invergordon stehen verschiedene Optionen zur Verfügung, je nachdem, welche Ziele Sie in Schottland ansteuern möchten. 

Die Kyle Zuglinie ist eine der beeindruckendsten Zugstrecken der Welt und führt von Inverness nach Kyle. Diese Strecke bietet atemberaubende Ausblicke auf die schottischen Highlands und ist ein Erlebnis für sich. Die Fahrt dauert etwa 2 Stunden und 30 Minuten und verkehrt mehrmals am Tag. Außerdem gibt es den City Link Bus nach Isle of Skye, und er bietet eine direkte Verbindung sowie eine bequeme Möglichkeit, die atemberaubende Landschaft von Skye zu erkunden. 

Wenn Sie andere Ziele in Schottland ansteuern möchten, können Sie von Inverness aus auch Züge und Busse zu verschiedenen Städten und Regionen nehmen.

Wann ist die beste Reisezeit für eine Invergordon Kreuzfahrt?

Unser Tipp

Die Britischen Inseln sind für ihr eher raues und regnerisches Wetter bekannt. Im Allgemeinen lassen sich jedoch keine großen klimatischen Unterschiede im Vergleich zu Deutschland feststellen. Daher ist es umso wichtiger, sich auf die jeweilige Saison einzustellen, da in den Küstenregionen stärkerer Wind und wechselhaftes Wetter auftreten können.

Der späte Frühling und Sommer sind eine ideale Zeit, um die Britischen Inseln zu besuchen. Während dieser Jahreszeiten blüht die Natur auf, die Tage sind länger, und die Temperaturen sind milder. Dies macht Aktivitäten im Freien, wie Wandern, Camping und Sightseeing, besonders angenehm. Außerdem gibt es in dieser Zeit viele kulturelle Veranstaltungen und Festivals, die es zu erleben gilt. Denken Sie daran, rechtzeitig zu buchen, da diese Jahreszeiten bei Touristen sehr beliebt sind.

Gepäcktipps

Wettergerechte Kleidung - Aufgrund des wechselhaften Wetters auf den Britischen Inseln ist es ratsam, wetterfeste Kleidung einzupacken. Dazu gehören Regenjacken, wasserdichte Stiefel und warme Schichten, auch wenn Sie die Region im Sommer besuchen.

Adapter für Steckdosen - Vergessen Sie nicht, einen Adapter für Steckdosen mitzunehmen, da die Stecker in Großbritannien anders sind als auf dem europäischen Festland.

Campingausrüstung - Wenn Sie vorhaben zu campen, stellen Sie sicher, dass Sie alle erforderlichen Campingausrüstungen mitbringen, einschließlich eines stabilen Zeltes, Schlafsäcken und Kochutensilien. Prüfen Sie vorher, ob Campingplätze in der Region verfügbar sind und ob Sie Reservierungen vornehmen müssen.

Die besten Routen und Angebote für Invergordon

Invergordon als Hafen für Kreuzfahrtschiffe bietet beliebte Verbindungen in das belebte Edinburgh und Newcastle Upon Tyne in England. 

Edinburgh ist bekannt für sein Edinburgh Festival, seine reiche Kultur und seine atemberaubende historische Innenstadt, während Newcastle Upon Tyne für seinen Fußballclub und das Newcastle Brown Ale Bier bekannt ist. 

Besuchen Sie außerdem die Shetland Inseln oder die Stadt Aberdeen auf Ihrer Schiffsreise zu den britischen Inseln.

Egal, wohin Ihre Reise führt, Schottland bietet eine Fülle von faszinierenden Orten und Landschaften, die es zu entdecken gilt.

Freuen Sie sich außerdem auf spannende Routen, inklusive Norwegen oder Dänemark.