https://gen-images-urlex.imgix.net/images/travel/unbestimmt/unbestimmt/unbestimmt/unbestimmt/240314_unbestimmt_unbestimmt_unbestimmt_unbestimmt_1710408376_2494445.jpg?compress=auto,format

Alle Seereisen nach Manamah

Alle Reise-Termine nach Manamah.


Reisetipps in Manamah

Im multikulturellen Schmelztiegel am Golf von Arabien finden Sie traditionelle Märkte und beeindruckende Moscheen genauso wie hochmoderne Rennstrecken und eine beeindruckende Skyline mit modernen Wolkenkratzern wie den Abraj Al Lulu Towers.

Traditionelle Atmosphäre

Der Manama Souq liegt im Zentrum der Stadt und ist einer der größten Märkte des Landes. Hier finden Sie alles von Gewürzen, Parfüm und Schmuck bis hin zu traditioneller bahrainischer Kleidung und Antiquitäten. In den quirligen engen Gassen des Marktes werden Sie sicher ein Souvenir für die Daheimgebliebenen finden. Aber auch kulinarische Genießer kommen im Manama Souq nicht zu kurz. An den Lebensmittelständen und in den Restaurants werden traditionelle bahrainische Gerichte serviert. Hier finden Sie Machboos, das traditionelle Reisgericht, welches mit Lamm- oder Hähnchenfleisch, Rosinen, Mandeln und Joghurt serviert wird. In den schmalen Gassen des Marktes finden Sie auch viele historische Gebäude wie das Stadttor Bab Al Bahrain. Der orientalische Charme und die lebhafte Atmosphäre laden zum Verweilen ein. Ein großartiger Ort, um authentische bahrainische Produkte zu finden und die lebhafte Atmosphäre eines traditionellen Marktes zu genießen.

Beeindruckendes Gotteshaus

Die Al Fateh Grand Mosque ist die größte Moschee des Landes und gilt als architektonisches Wahrzeichen Bahrains. Mehrere tausend Menschen finden in der Hauptgebetshalle des 1987 eröffneten Gebäudes Platz. Über den Köpfen der Betenden strahlt die Kuppel der Moschee, die einen Durchmesser von 24 Metern hat. Gläubige kommen an diesen Ort, um zu beten und an religiösen Veranstaltungen teilzunehmen. Die Moschee ist jedoch auch für Nichtmuslime geöffnet, die daran interessiert sind, die Architektur und die Kultur der Moschee kennenzulernen. Das Gebäude ist mit kunstvollen islamischen Mustern und Kalligraphie-Inschriften reich verziert. Im Inneren des Gotteshauses finden Sie marmorne Säulen, riesige Teppiche und funkelnde Kronleuchter. In der hauseigenen Bibliothek werden wichtige islamische Schriften und Texte aufbewahrt. Die Al Fateh Grand Mosque spielt auch eine wichtige Rolle beim interreligiösen Dialog der verschiedenen Gemeinschaften im Königreich. Dieses beeindruckende Gebäude öffnet seine Türen für Menschen unterschiedlicher Glaubensrichtungen, die die Schönheit dieser religiösen Stätte erleben möchten.

Luxuriöse Inseln

Die Amwaj Inseln liegen nur 10 km von Manama entfernt im Persischen Golf und sind durch eine Brücke mit dem Festland verbunden. Die künstlich angelegte Inselgruppe besteht aus neun Inseln und beherbergt Wohnviertel, Hotels und viele Freizeitmöglichkeiten. Weiße Sandstrände wechseln sich ab mit eleganten Yachthäfen, modernen Einkaufszentren und einer großen Restaurantauswahl, die kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt anbieten. In der schwimmenden Stadt Amwaj Islands Floating City finden oft Konzerte, Ausstellungen und Kunsthandwerksshows statt. Die Inselgruppe ist außerdem ein großartiger Ort für Wassersportaktivitäten wie Jetski- und Kajakfahren oder Tauchen und Schnorcheln. Sie finden auf den Amwajinseln viele Freizeit- und Unterhaltungsmöglichkeiten, um die Schönheit und den Luxus dieses Ortes zu genießen.

Perlenfischerei und Kunsthandwerk

Das Bahrain National Museum präsentiert seinen Besuchern die reiche Geschichte und Kultur des Landes. Direkt am Wasser gelegen, haben Sie von hier aus einen wunderschönen Blick auf den arabischen Golf. Das Museum beherbergt eine umfangreiche archäologische Sammlung, in der Tongefäße, Schmuck, Werkzeuge und Artefakte aus der Dilmun-Zeit ausgestellt werden. In der Kunstgalerie des Hauses finden Sie sowohl traditionelle als auch zeitgenössische Werke. Eigene Ausstellungsräume widmen sich auch der Perlenfischerei und dem Kunsthandwerk. Das Gebäude des Museums ist selbst imposant und wurde einem Fort nachentworfen. Ein riesiges Satellitenbild von Bahrain im Erdgeschoss des Gebäudes und ein komplett nachgebauter historischer Markt zählen zu den Höhepunkten des Museums.

Experten- & Ausflugstipps

Tipp 1: Bahrain International Circuit

Diese hochmoderne Rennstrecke ist vor allem durch den jährlich durchgeführten Formel-1 Bahrain Grand Prix bekannt, der hier seit der Eröffnung 2004 stattfindet. Das Motorsportzentrum, das ca. 30 Kilometer südwestlich von Manama liegt, kann im Rahmen einer geführten Tour besichtigt werden. Gleich neben der Rennstrecke können Sie auf der dazugehörigen Kartbahn Ihre eigenen Fahrkünste testen. Auf der 1,4 km langen anspruchsvollen Kartstrecke können sowohl Erfahrene wie Anfänger aufs Gaspedal treten.

Tipp 2: Pearl Diving Tour

Einst war das Perlentauchen eine der wichtigsten Einnahmequellen von Bahrain. Auf dieser Tour lernen Sie die alte Tradition des Perlentauchens kennen und können auch selbst nach den Schätzen suchen. Auf traditionellen Dow-Booten fahren Sie durch die arabische See, um dort die Ausrüstung und die Techniken der traditionellen Perlenfischer kennenzulernen. Hier erfahren Sie viel über die harten Bedingungen, unter denen damals nach den Schätzen getaucht wurde. Nach einer Pearl Diving Tour haben Sie die Möglichkeit, echte Perlen und handgefertigtes Perlenschmuckdesign zu erwerben. Diese Bootstour bietet eine einmalige Gelegenheit, die Geschichte und das Erbe der Perlenfischerei selbst zu erleben und dabei die natürliche Schönheit der Gewässer rund um Bahrain zu entdecken.

Tipp 3: Tree Of Life und Riff Fort

Inmitten der kargen Wüstenlandschaft von Bahrain, im Zentrum des Landes, steht dieser einzelne Ghaf-Baum. Als Symbol für Hartnäckigkeit und Widerstandsfähigkeit trotzt er seit Jahrhunderten den harten Bedingungen ohne sichtbare Wasserquelle. Ganz in der Nähe finden Sie auch das historische Riff Fort. Dort erwartet Sie traditionelle bahrainische Architektur und ein bedeutendes historisches und kulturelles Wahrzeichen des Königreichs Bahrain. Vom Gründer der Al Khalifa-Dynastie im 17. Jahrhundert errichtet, wurden vor allem Korallensteine und Lehm als Bausubstanz verwendet. Mit seinen hohen Mauern und Türmen diente es als Verteidigungsanlage und Residenz für die königliche Familie. Von hier aus haben Sie einen fantastischen Ausblick auf die umliegende Wüstenlandschaft. Es ist außerdem ein Ort, an dem Sie mehr über die Traditionen und Bräuche des Königreichs erfahren können.

Tipp 4: Bootsfahrt in der Bucht von Manama

Erleben Sie die malerische Bucht Manamas vom Wasser aus. Von hier aus haben Sie eine atemberaubende Aussicht auf die Skyline der Stadt, viele historische Sehenswürdigkeiten und können die umliegende Unterwasserwelt genießen. Außerdem können Sie hier dem hektischen Treiben der Stadt entfliehen und eine frische Meeresbrise genießen. Mit etwas Glück begleitet ein Schwarm Delfine Ihren Ausflug. Genießen Sie die Bootstour bei Sonnenuntergang und erfreuen Sie sich anschließend an einem frischen Meeresfrüchtegericht im Restaurant „Fish Market" direkt am Hafen.

Wann ist die beste Reisezeit für eine Manamah Kreuzfahrt?

In Bahrain herrscht das ganze Jahr subtropisches Wüstenklima, welches sich durch hohe Temperaturen und geringe Niederschläge auszeichnet. Die meisten Touristen besuchen den Inselstaat im Winter von November bis April. Jetzt sind die Temperaturen niedriger und Sie können Wanderungen und andere Outdoor-Aktivitäten genießen. In dieser Zeit finden auch die meisten kulturellen Festivals statt. Im Sommer von Mai bis Oktober wird es in Bahrain extrem heiß und die Luftfeuchtigkeit ist extrem hoch. Wer sich auf Badeaktivitäten beschränkt, kann jetzt die touristenfreie Zeit genießen.

Gepäcktipps

Ins Reisegepäck gehört vor allem leichte und atmungsaktive Kleidung. Bedenken Sie aber auch, dass Bahrain ein muslimisch geprägtes Land ist und tragen Sie außerhalb der Strandbereiche keine kurzen Röcke oder Hosen. Frauen sollten beim Besuch religiöser Stätten zusätzlich einen Schal mitnehmen, um gegebenenfalls Schultern und Kopf zu bedecken. Da die Sonne in Bahrain sehr intensiv sein kann, ist es wichtig, ausreichend Sonnenschutzmittel mit einem hohen Lichtschutzfaktor mitzubringen. Sorgen Sie außerdem für eine ausreichende Kopfbedeckung und Sonnenbrille.

Die besten Routen und Angebote für Manamah

Manama Bahrain Hafen wird vor allem in den Wintermonaten von Kreuzfahrtschiffen angefahren. Eine Manama Kreuzfahrt ist besonders bei Rundfahrten im Persischen Golf beliebt. Dabei werden neben Bahrains Hafenstadt auch Dubai und Abu Dhabi angefahren. Das historisch interessante Oman wird ebenso gerne mit einer Kreuzfahrt Manama kombiniert. Auch Kreuzfahrten, die von Europa aus durch den Suezkanal nach Asien reisen, machen gerne einen Zwischenstopp im Königreich Bahrain.