https://gen-images-urlex.imgix.net/images/travel/unbestimmt/unbestimmt/unbestimmt/unbestimmt/240314_unbestimmt_unbestimmt_unbestimmt_unbestimmt_1710408376_2494445.jpg?compress=auto,format

Alle Seereisen nach Südsee

Alle Reise-Termine nach Südsee.


Reisetipps in Südsee

Whale Watching, Tauchen, Schnorcheln, Wandern, Schwimmen und Sonnenbaden – das sind nur einige Beispiele von möglichen Beschäftigungen für Ihre Reise durch die Südsee. Gleichzeitig erwarten Sie hier herzliche Menschen, die ihren traditionellen Lebensstil beibehalten haben und Ihnen gerne einen Eindruck davon geben.

Fidschi Inseln: Traditionelle Lebensweise und natürlich schöne Landschaften

Die Fidschi-Inseln sind eine tropische Inselgruppe im Südpazifik und bestehen aus rund 300 Inseln, von denen nur etwa ein Drittel bewohnt ist. Fidschi ist bekannt für atemberaubende Strände mit weißem Sand und türkisfarbenem Wasser. Die Küstengebiete sind von Korallenriffen umgeben, die hervorragende Tauch- und Schnorchelmöglichkeiten bieten. Die Fidschianer bewahren ihre traditionelle Lebensweise und ihre Bräuche. Dazu gehören Kunsthandwerk, Musik, Tanz und das gemeinsame Essen, insbesondere das Kava-Ritual, bei dem ein traditionelles Getränk aus der Wurzel des Kavakava-Strauchs geteilt wird – Probieren Sie es auf Ihrer Reise dorthin doch einfach mal. Viele Teile der Fidschi-Inseln sind unberührt und abgeschieden, was sie zu einem perfekten Ziel für Naturliebhaber macht. Dschungel, Wasserfälle und vulkanische Landschaften tragen zur natürlichen Schönheit bei.

Tonga: Whale Watching und atemberaubende Korallenriffe

Tonga ist ein Königreich im Südpazifik, bestehend aus einer Gruppe von etwa 170 Inseln, von denen etwa 36 bewohnt sind. Es liegt nordwestlich von Neuseeland und nordöstlich von Australien und gehört zu Polynesien. Die Küsten von Tonga bieten wunderschöne Strände mit weißem Sand und klarem, türkisfarbenem Wasser.

Die umliegenden Korallenriffe sind ein Paradies für Schnorchler und Taucher. Tonga hat außerdem eine reiche polynesische Kultur. Die Menschen sind stolz auf ihre traditionelle Lebensweise, die sich in Kunsthandwerk, Musik und Tänzen manifestiert. Das Tragen von traditionellen Trachten, insbesondere für besondere Anlässe, ist auf den Inseln weit verbreitet. Vielleicht kommen Sie auf Ihrer Reise ja in den Genuss, diese traditionellen Feierlichkeiten mitzuerleben. Und falls nicht, können Sie sich von dem schönen Kunsthandwerk ein paar Souvenirs mitnehmen.

Tonga ist bekannt für seine Whale Watching-Möglichkeiten. In den Monaten von Juli bis Oktober kommen Buckelwale in die Gewässer vor Tonga, um zu kalben und ihre Jungen aufzuziehen. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

Französisch-Polynesien: Paradies für Outdoor Fans und Naturliebhaber

Zu den Hauptinseln von Französisch-Polynesien gehören Tahiti, Bora Bora, Moorea und Raiatea. Jede dieser Inseln hat ihre eigenen einzigartigen Merkmale und Attraktionen. Hier erwarten Sie atemberaubende tropische Landschaften, darunter traumhafte Strände mit weißem Sand, türkisfarbenes Wasser, atemberaubende Berge und faszinierende Vegetation. Die Gewässer rund um Französisch-Polynesien beherbergen einige der schönsten Korallenriffe der Welt. Diese bieten hervorragende Möglichkeiten zum Schnorcheln und Tauchen. Viele der Inseln sind von riesigen Lagunen umgeben, die ein sicheres Zuhause für eine Vielzahl von Meereslebewesen sind.

Cookinseln: Farbenfrohe Unterwasserwelt und umwerfende Landschaften

Die Cookinseln sind eine Gruppe von 15 Inseln im Südpazifik, die für ihre atemberaubenden Strände, türkisfarbenen Lagunen und polynesische Kultur bekannt sind. Sie sind berühmt für ihre malerischen Strände mit weißem Sand und das klare, türkisfarbene Wasser. Viele Strände bieten ideale Bedingungen zum Schnorcheln und Tauchen.

Die Gewässer rund um die Cookinseln sind von farbenfrohen Korallenriffen umgeben, die eine reiche Unterwasserwelt beherbergen. Die Lagunen bieten auch sichere Schwimm- und Wassersportmöglichkeiten. Eine der bekanntesten Inseln der Cookinseln ist Arutanga (Aitutaki), die für ihre spektakuläre Lagune und "One Foot Island" berühmt ist. Arutanga gilt als eine der schönsten Inseln im Südpazifik. Neben Wassersportarten wie Schnorcheln und Tauchen bieten die Cookinseln Ihnen auch Möglichkeiten für Wanderungen, Radtouren und Bootsausflüge zu den umliegenden Inseln.

Unsere Experten- & Ausflugstipps

Tipp 1: Mystery Island

Mystery Island, auch bekannt als Inyeug, ist eine kleine Insel im südlichen Pazifik, die Teil von Vanuatu ist. Die Insel ist bei Besuchern beliebt wegen ihrer malerischen Strände, klaren Gewässer und ihrer unberührten natürlichen Schönheit. Als Geheimtipp empfehlen wir Ihnen, sich von den Hauptfaden und touristischen Gebieten zu entfernen und die abgelegenen Bereiche der Insel zu erkunden. Hier können Sie versteckte Buchten, ruhige Plätze und unberührte Natur entdecken, die nicht so stark von Touristen frequentiert sind.

Tipp 2: Ouen Toro

In Nuomea auf Neukaledonien erwartet Sie der Ouen Toro. Dabei handelt es sich um einen Hügel mit atemberaubender Aussicht auf die Stadt und das Meer. Abseits der Hauptstraßen können Sie einen Pfad besteigen, der zu einem Aussichtspunkt führt. Dies ist eine weniger bekannte, aber spektakuläre Möglichkeit, die Stadt zu überblicken. Während der Markt am Place des Cocotiers bekannt ist, gibt es auch kleinere lokale Märkte, auf denen man frische Produkte und lokale Handwerkskunst entdecken kann. Der Markt auf dem Platz Moselle ist beispielsweise authentischer und weniger touristisch.

Tipp 3: Pitcairninseln

Bounty Bay Passage auf den Pitcairninseln ist wunderschön und wenig erschlossen. Deswegen empfehlen wir Ihnen lokale Führungen bestenfalls von Einheimischen. So können Sie wertvolle Informationen über versteckte Schätze oder weniger bekannte Bereiche erhalten. Die Bewohner von Pitcairn sind außerdem stolz auf ihre einzigartige Kultur und Geschichte. Versuchen Sie, an lokalen Veranstaltungen oder Aktivitäten teilzunehmen, um einen tieferen Einblick in das Leben auf den Inseln zu bekommen und es hautnah mitzuerleben.

Tipp 4: Fanning Island

Die Insel Fanning Island in Kiribati bietet verschiedene Wanderwege und Pfade, die zu abgelegenen Stränden, Aussichtspunkten oder interessanten Naturgebieten führen können. Fragen Sie vor Ort am besten auch nach lokalen Empfehlungen. Nehmen Sie ein bisschen Proviant mit und genießen ein Picknick an einem abgelegenen Ort und lassen alles in Ruhe auf sich wirken. Zum Beispiel gegen Abend – Denn Fanning Island hat spektakuläre Sonnenuntergänge. Oder nutzen Sie die ruhigen Gewässer rund um die Insel für eine entspannte Kajaktour. Viele Unterkünfte oder lokale Anbieter vermieten Kajaks.

Wann ist die beste Reisezeit für eine Südsee Kreuzfahrt?

Reisezeit-Tipp

Die beste Reisezeit einer Südsee-Kreuzfahrt erstreckt sich über die Trockenzeit von Mai bis Oktober. Das subtropische Klima bietet Temperaturen zwischen 16 und 32 °C sowie angenehm warme Wassertemperaturen, was eine Südsee-Kreuzfahrt zu einem wundervollen Erlebnis macht. Während der Regenzeit von November bis April kann es hingegen heiß und drückend sein, wobei das Thermometer gerne auch mal über 30 °C klettern kann.

Die besten Routen und Angebote für Südsee

Unser Tipp

Die Südsee erstreckt sich über eine beträchtliche Fläche und ist aufgrund ihrer zahlreichen Inseln äußerst vielfältig. Das Angebot an Südsee-Kreuzfahrten ist dementsprechend breit gefächert. Die Touren reichen von einwöchigen Reisen mit Zwischenstopps auf 2 bis 3 Inseln, wie beispielsweise in Nouméa in Neukaledonien bis hin zu längeren Routen, die bis zu vier Wochen oder sogar länger dauern können. 

Die Entscheidung, welche Inseln Sie auf Ihrer Reise ansteuern wollen, ist sicherlich nicht ganz einfach, aber wir unterstützen Sie gerne bei der Wahl der richtigen Route. Wie wäre beispielsweise eine 14-tägige Reise von Sydney nach Fiji mit den drei Inseln Suva, Dravuni und Lautoka, bis es dann weiter nach Mystery Island und Noumea in Neukaledonien geht. Abschließend legen Sie dann wieder in Sydney an. Oder Sie starten eine 12-tägige Reise in Brisbane, die Sie nach Noumea, Lifou, Port Vila, Luganville und Mystery Island führt, um abschließend wieder in Brisbane an Land zu gehen? Planen Sie Ihre Schiffsreise durch die Südsee gleich heute und freuen sich schon jetzt auf ein atemberaubendes Abenteuer!