Kreuzfahrten Albanien

Albanien Kreuzfahrten

Traumhafte Strände, atemberaubende Aussichten und leckeres Essen gepaart mit Gastfreundschaft.

Albanien liegt an der Adria und der Ionischen See und teilt seine Grenzen mit Montenegro im Norden, dem Kosovo im Nordosten, Nordmazedonien im Osten und Griechenland im Süden. Die albanische Küste erstreckt sich über etwa 360 Kilometer. Und die Natur an diesem tollen Reiseziel ist vielfältig und umfasst Gebirgszüge, fruchtbare Täler sowie eine malerische Küste. 

Das Land hat eine reiche kulturelle und historische Vergangenheit. Das liegt daran, dass es in der Vergangenheit Teil des Römischen Reiches, des Byzantinischen Reiches und des Osmanischen Reiches war. Die Geschichte Albaniens ist durch diese Mischung verschiedener kultureller Einflüsse geprägt. Albanien hat in den letzten Jahren an Popularität als Reiseziel zugenommen, zählt aber immer noch als Geheimtipp. Insbesondere die unberührte Natur, die wunderschönen Strände und die historischen Stätten ziehen Reisende an. Die Albanische Riviera und das UNESCO-Weltkulturerbe Gjirokastër sind besonders beliebt.

Albanien bietet Ihnen viele Sehenswürdigkeiten und ist ein faszinierendes Land mit einer reichen Geschichte, beeindruckenden Landschaften und freundlichen Menschen – planen Sie also noch heute Ihre Traumreise!

Reisetipps in Albanien

Erleben Sie atemberaubende Aussichten, erkunden faszinierende Geschichte und entspannen Sie an wunderschönen Traumstränden, bevor es oder nachdem es Sie in die belebten Gegenden in Albanien zieht. In diesem Land finden Sie alles für einen entspannten und abwechslungsreichen Urlaub und können ganz nebenbei auch noch köstliche Gerichte probieren.

Tirana – lebendige Stadt mit farbenfroher Architektur, schönen Cafés und pulsierendem Stadtleben

Tirana ist die Hauptstadt Albaniens und bietet eine interessante Mischung verschiedener architektonischer Stile. Während Sie einige Gebäude  aus der kommunistischen Ära finden werden, hat das Stadtbild in den letzten Jahren auch viele moderne und farbenfrohe Gebäude dazugewonnen. Die Innenstadt ist besonders vielfältig und farbenfroh gestaltet. 

Der zentrale Platz von Tirana, benannt nach dem Nationalhelden Skanderbeg, ist ein belebter Ort. Hier finden Sie das Denkmal von Skanderbeg sowie den Kulturpalast und die Et'hem-Bey-Moschee. Der Stadtteil Blloku war einst für die Öffentlichkeit gesperrt und für hochrangige Parteimitglieder reserviert. Heute ist Blloku das pulsierende Herz des Nachtlebens in Tirana, mit vielen Bars, Restaurants und Geschäften. Tirana fördert außerdem die Kunstszene, und das zeigt sich in den zahlreichen Kunstgalerien, Museen und Skulpturen, die über die Stadt verteilt sind. Das Nationale Historische Museum und das Nationale Kunstmuseum sind nur einige Beispiele. Der Lake Park  oder auch Parku i Liqenit ist bei den Einheimischen als Naherholungs Ort beliebt. Hier können Sie spazieren gehen, sich erholen und die Seele baumeln lassen. Der Park umfasst außerdem einen künstlichen See, Cafés und Grünflächen, die sich ideal für Freizeitaktivitäten eignen. Insgesamt ist Tirana eine lebendige Stadt mit vielen Cafés, Restaurants und Märkten. Die Menschen sind freundlich, und die Atmosphäre ist entspannt – Sie werden sich hier also ganz sicher wohlfühlen.

Durrës – Vielseitige, geschichtsträchtige und lebendige Stadt für Sonnenanbeter

Durrës hat eine reiche Geschichte, die bis zur Antike zurückreicht. Die Stadt wurde im 7. Jahrhundert v. Chr. von den Griechen gegründet und war später unter römischer Herrschaft ein bedeutendes Handelszentrum. Historische Stätten wie das Amphitheater von Durrës (das zweitgrößte römische Amphitheater auf dem Balkan) zeugen von dieser Vergangenheit. Die Küste von Durrës ist für ihre schönen Strände bekannt. Diese ziehen Einheimische und Touristen gleichermaßen an. Sie bieten Möglichkeiten zum Sonnenbaden, Schwimmen und Wassersport. Die Architektur der Stadt spiegelt verschiedene Epochen wider: von römischen Überresten bis zu modernen Bauten. In der Altstadt befinden sich charmante Gassen und Plätze mit Cafés und Geschäften, die entdeckt werden wollen.
 
Das Archäologische Museum von Durrës beherbergt eine beeindruckende Sammlung von Artefakten, die die Geschichte der Region dokumentieren. Hier können Sie mehr über die verschiedenen Kulturen erfahren, die die Stadt geprägt haben. Im lebhaften Zentrum finden Sie hingegen Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Bars für gemütliche Einkaufsbummel und kühle oder auch warme Getränke. Wer sich gerne ins Getummel stürzt, ist auf dem Hauptplatz, Aleksander-Moisiu-Platz, genau richtig – Denn dieser ist ein beliebter Treffpunkt.

Sarande – Wunderschön und kulturell wertvoll mit entspannter Atmosphäre

Die malerische Küstenstadt Sarande liegt im Süden des Landes und direkt an der Albanischen Riviera. Sie verfügt über einige der schönsten Strände und ist an ihrer Küstenlinie von kristallklarem Wasser gesäumt. Die Strände bieten Ihnen ideale Bedingungen zum Schwimmen, Sonnenbaden und Wassersport. 

Auf einem Hügel oberhalb der Stadt thront Lekursi Castle. Von hier aus haben Sie einen atemberaubenden Panoramablick auf die Stadt, die umliegenden Inseln und das Ionische Meer. Das Schloss selbst ist ebenfalls einen Besuch wert und beherbergt ein Restaurant, indem Sie wunderbar einen Stopp einlegen können. 
Das Stadtzentrum von Sarande bietet eine entspannte Atmosphäre mit Cafés, Restaurants und Geschäften entlang der Uferpromenade. Hier können Sie lokale Spezialitäten genießen und das mediterrane Flair hautnah erleben. 

Ksamil ist ein beliebter Badeort in der Nähe von Sarande, bekannt für seine weißen Sandstrände und klaren Gewässer. Die vorgelagerten Inseln sind per Boot erreichbar und bieten zusätzliche Möglichkeiten zum Schnorcheln und Entspannen. Falls Sie also etwas mehr Zeit mitbringen, sind diese ein tolles Ausflugsziel und einen Besuch wert. 

Shkodra – Eine der ältesten und kulturell reichsten Städte in Albanien

Shkodra (auch Shkodër genannt) ist eine der ältesten und kulturell reichsten Städte in Albanien und etwa zwei Autostunden von Tirana entfernt. Die Stadt hat eine reiche Geschichte, die bis in die Antike zurückreicht. Sie war ein wichtiger kultureller und wirtschaftlicher Knotenpunkt während der römischen, byzantinischen und osmanischen Herrschaft. Diese Vielfalt spiegelt sich in der Architektur, den Traditionen und der Kunst der Stadt wider.

Hier befindet sich auch der Shkodra-See, der größte See des Balkans.- Er erstreckt sich teilweise über die Grenze zwischen Albanien und Montenegro. Die Region um den See ist für ihre malerische Landschaft bekannt. Bootsfahrten auf dem See bieten einen beeindruckenden Blick auf die umliegenden Berge und Dörfer.
Die Festung Rozafa liegt auf einem Hügel oberhalb der Stadt und bietet einen herrlichen Ausblick auf die Umgebung. Die Legende von Rozafa, die mit dieser Festung verbunden ist, ist ein fester Bestandteil der albanischen Folklore.

Shkodra beherbergt das Marubi-Fotomuseum, das eine beeindruckende Sammlung von Fotografien aus dem 19. und 20. Jahrhundert zeigt. Es ist eines der ältesten Fotomuseen in der Region und gibt einen Einblick in die Geschichte der Fotografie in Albanien.

Unsere Experten- & Ausflugstipps

Tipp 1: Lukova Village

Lukova Village ist ein charmantes Dorf mit alten Steinhäusern und engen Gassen. Hier können Sie das lokale Leben aus nächster Nähe erleben und die traditionelle Architektur bewundern. Freuen Sie sich auf spannende und kulturell bedeutende Highlights der Region während Ihrer Albanien Kreuzfahrt.

Tipp 2: UNESCO-Weltkulturerbe

Die Albanischen Riviera und das UNESCO-Weltkulturerbe Gjirokastër sind besonders beliebte Ausflugsziele. Auch wenn es hier viele Besucher gibt, sind beide einen Ausflug wert. Freuen Sie sich, ein weiteres Weltkulturerbe von Ihrer Bucketliste abzuhaken - albanisches Flair inklusive!

Tipp 3: Albanische Köstlichkeiten

Die albanische Küche ist geprägt von frischen lokalen Zutaten. Beliebte Gerichte sind zum Beispiel Fli, Byrek, Tavë Kosi (Lamm mit Joghurt) und viele Arten von Meeresfrüchten entlang der Küste. Probieren Sie sich doch einfach durch! Entspannt bei einem typisch albanischem Lokal direkt am Wasser oder im historischen Stadtkern laden zum Verweilen ein. Lassen Sie sich von der mediterranen Gastfreundschaft auf Ihrer Kreuzfahrt nach Albanien verzaubern.

Tipp 4: Antike Stadt Butrint

In der Nähe von Sarande liegt die antike Stadt Butrint, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Butrint ist bekannt für seine gut erhaltenen Ruinen aus römischer, byzantinischer, venezianischer und osmanischer Zeit.

Es ist ein faszinierender archäologischer Ort mit Theater, Tempeln und Bädern. Tauchen Sie ein in vergangene Zeiten! Gehen Sie auf eine spannende Zeitreise!

Wann ist die beste Reisezeit für eine Albanien Kreuzfahrt?

Reisezeit-Tipp

Die beste Reisezeit für Albanien hängt von Ihren Präferenzen und den Aktivitäten ab, die Sie während Ihres Aufenthalts planen. Generell ist Albanien das ganze Jahr über bereisbar, da es ein mediterranes Klima hat. Im Frühling ist das Wetter angenehm mild, die Landschaft blüht auf, und die Temperaturen liegen zwischen 15° und 25° Grad Celsius. Das Frühjahr ist also eine gute Zeit für Sightseeing, Wanderungen und Outdoor-Aktivitäten.

Im Sommer ist in Albanien Hochsaison, und die Küstenregionen, insbesondere die Albanische Riviera, sind sehr beliebt. Die Temperaturen können in dieser Zeit über 30°C liegen, was es ideal für Strandurlaub und Wassersport macht.

Der Herbst ist aber ebenfalls eine weitere gute Reisezeit, besonders wenn Sie die überfüllten Sommermonate vermeiden möchten. Die Temperaturen bleiben angenehm, und das Meer ist immer noch warm genug zum Schwimmen. Diese Zeit eignet sich gut für Wanderungen und Weinverkostungen, da die Weinlesezeit beginnt.

Die besten Routen und Angebote für Albanien

Unser Tipp

Bestimmt kommen Ihnen die Fragen in den Sinn: Welche Häfen sollte meine ideale Albanien Kreuzfahrt enthalten? Welche Route erfüllt meine Urlaubswünsche am besten? 

Es gibt eine Vielzahl von Reedereien, die mit ihren Kreuzfahrtschiffen Albanien ansteuern. Wir finden mit Ihnen gemeinsam heraus, welche Route im die Richtige für Sie ist und bringen Sie bei Bedarf auch inklusive Flug zu Ihren Traumzielen. Damit Ihre Wahl nach der richtigen Route keine Qual wird, helfen wir Ihnen, die perfekte Schiffsreise nach Albanien zu finden. Dabei nehmen wir Rücksicht auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse und geben Ihnen verlässliche Auskünfte und wertvolle Tipps – Denn auf Ihrem Urlaubsabenteuer soll es Ihnen an nichts fehlen.  

Eine schöne Beispielroute mit einer Dauer von 12 Tagen startet in Valletta, bringt sie nach Korfu, Dubrovnik und Korcula in Kroatien und Venedig in Italien. Weiter geht es dann nach Kotor in Montenegro, nach Saranda und zu den Ionischen Inseln und Sizilien, bis Sie schließlich wieder in Valletta anlegen. Wenn diese Route nicht ganz Ihrer Vorstellung entspricht, kontaktieren Sie uns gerne. Es gibt unzählige andere Optionen und wir finden gemeinsam die Richtige für Ihren Traumurlaub!