Kreuzfahrten Thailand

Thailand Kreuzfahrten

Türkisfarbenes Wasser, weiße Sandstrände mit Palmen, eine spannende Kultur, unzählige Bars und ein ausgeprägtes Nachtleben: Willkommen in Thailand!

Das südostasiatische Land grenzt an Laos, Kambodscha, Myanmar und Malaysia und bietet seinen Bewohnern und Besuchern jede Menge Vielfalt. Die thailändische Kultur wurde insbesondere durch die Birmanen und die Khmer geprägt - Spuren davon lassen sich vor allem in der Kunst und Architektur des Landes finden. Die landestypische Küche ist ebenfalls eine breite Mischung aus chinesischen, indischen und europäischen Einflüssen. Und landschaftlich gibt es hier vom Traumstrand, über Inseln, bunte Großstädte, atemberaubende Berge und den Dschungel ebenfalls alles, was Fernweh in uns auslösen könnte. 

Entdecken Sie im wunderschönen Thailand tropische Strände, opulente Königspaläste, alte Ruinen und reich verzierte Tempel mit Buddhafiguren. Probieren Sie die lokalen Köstlichkeiten, unterhalten sich mit den herzlichen und hilfsbereiten Einheimischen und lassen Sie es sich vor allen Dingen gutgehen.

Reisetipps in Thailand

Dieses wunderschöne Land ist so vielfältig, dass für jeden etwas dabei ist: Erkunden Sie die faszinierende Natur, entdecken den kulturellen Reichtum und lassen Sie Ihre Tage mit köstlichem Essen und vielleicht einem Abstecher ins Nachtleben ausklingen - Die Einheimischen werden Sie mit ihrer Herzlichkeit wärmstens empfangen.

Grand Palace

Der Große Palast befindet sich direkt am Fluss Chao Phraya in der thailändischen Hauptstadt Bangkok. Das komplexe Gelände umfasst mehrere sichtbare Gebäude und Innenhöfe. Innerhalb der Palastmauern sind der Tempel des Smaragd-Buddha (Wat Phra Kaew), Phra Maha Monthian, wo noch immer Zeremonien stattfinden, der Thronsaal in der Dusit-Halle, ein Museum über die Geschichte des Palastes und die Gebäude. Hier können Tagestouren mit privaten Reiseleitern gebucht werden. Diese erläutern die Kunst, Traditionen und Architektur des beeindruckenden Palastes.

Strände und Inseln

Thailands Traumstrände sind von feinem, warmen Sand überdeckt. Die unzähligen Palmen am Rand bieten den Besuchern ein wenig Schatten und das türkisblaue Meer lädt dazu ein stundenlang hinzuschauen und sich in seinen Gedanken zu verlieren. Eine Besonderheit, die es so nicht überall gibt, sind die vielen kleinen Inseln und Felsformationen, die Sie vom Strand oder von einem Boot aus erblicken und teilweise sogar besuchen können. Eine dieser wunderschönen Inseln ist  Ko Khao Phing Kan (auch bekannt als Khao Phing Kan und weniger formal „James Bond Island“). Sie gehört zum Ao Phang Nga Nationalpark in der Phang Nga Bucht. Die üppige Vegetation, das türkisfarbene Wasser und die abgelegenen Meereshöhlen machen sie zu einem der Top-Reiseziele Thailands.

Bootsausflüge

Verbringen Sie einen Tag auf einer Bootstour, um die Gegend zu erkunden: Sie können sich in einem luxuriösen Schnellboot oder einem traditionellen Longtail-Boot fortbewegen. Fahren Sie beispielsweise mit dem Kanu oder Kajak durch die Kalksteinhöhlen, Mangrovenwälder und Strände der Insel Thalu und Khao Phing Kan. und besuchen Sie das schwimmende muslimische Fischerdorf Ko Panyi.

Natur

Thailand ist ein Paradies für Naturliebhaber - Hier erwarten Sie eine aussichtsreiche Bergwelt, herrliche Strände und eine faszinierende Unterwasserwelt. Besonders beeindruckend ist zum Beispiel das UNESCO-Weltnaturerbe, das Khao Yai Naturschutzgebiet. Hierbei handelt es sich um den größten und auch ältesten Nationalpark des Landes. Die Wanderungen führen Sie hier tief in die von dichtem Regenwald geprägte ursprüngliche Landschaft. Südlich der Hauptstadt Bangkok liegt außerdem der Kaeng Krachan Nationalpark. Mit etwas Glück entdecken Sie hier Elefanten, Tapire oder Leoparden.

Unsere Experten- & Ausflugstipps

Tipp 1: Tempel erkunden

Wer in Thailand ist, sollte sich auch mindestens eine Tempel anschauen. Das Land hat rund 41.000 Stück der buddhistischen Stätten und Sie werden bestimmt auch bei sich in der Nähe einen finden - wo auch immer Sie sich in diesem wunderschönen Land aufhalten werden. Ein sehr beliebter Tempel befindet sich beispielsweise in Bangkok. Hier können Sie im Wat Pho dem liegenden Budda einen Besuch abstatten.

Tipp 2: Inselhopping

Sollten Sie an einem Hafen am Festland anlegen und genügend Zeit haben, machen Sie doch einen Abstecher zu einer der vielen Inseln Thailands. Dort lassen sich die traumhaften Sandstrände nochmal ganz anders genießen. Phuket ist übrigens die größte Insel Thailands und sehr gut erschlossen.

Tipp 3: Naturpark Khao Sok

Im Süden Thailands, unweit von Phuket, liegt der Naturpark Khao Sok. Hier erwarten Sie in einem der ältesten Regenwälder der Welt ein tiefer Dschungel und riesige Kalksteingebilde. So wild wie die Natur ist hier auch die Tierwelt, denn hier sind Schlangen, Affen und sogar Tiger heimisch. Für alle Flora-Liebhaber wächst hier die größte Blüte der Welt: Die Rafflesia kerrii bringt es auf einen Durchmesser von 80 Zentimetern.

Tipp 4: Probieren Sie sich durch die thailändische Küche

Egal, wo Sie in Ihrem Thailand Urlaub an Land gehen – Sie sollten unbedingt auf einem Straßenmarkt die Köstlichkeiten des Landes probieren. Vor allem in der Hauptstadt gibt es zahlreiche Streetfood-Stände, die einfach alles anbieten und den Taling-Chan-Floating-Market. Während Sie am Kanalufer sitzen, fahren Bambus-Flöße mit bunten Zutaten, Kochutensilien, Geschirr und bereits zubereiteten Snacks an Ihnen vorbei. Von Nudelsuppen über Curies, Salate oder sogar gegrillte Insekten, bis hin zu leckeren Früchten und Süßspeisen gibt es in Thailand vieles zu probieren.

Tipp 5: Budda-Garten

Tief in Koh Samuis dschungel-bedeckten Hügeln befindet sich der geheime Buddha-Garten (Magic Garden), in dem ein Wasserfall an Steinskulpturen des Buddha vorbeifließt. Die Oase wurde vom örtlichen Durian-Bauern Nim Thongsuk geschaffen, dessen Grab sich zwischen den Schnitzereien buddhistischer Geister, Musiker und Tiere befindet.

Tipp 6: Nachtleben in Thailand

Lokales Bier und Spirituosen sind im Vergleich zu hiesigen Preisen in Asien sehr günstig. Auch bei der Heimfahrt mit dem Taxi oder Tuk-Tuk werden Sie sich sicher nicht in Unkosten stürzen müssen - Da bietet es sich doch an, auch etwas zu bestellen, auf das man sonst eher verzichten würde. Orte, an denen regelmäßig Partys stattfinden, gibt es in Thailand viele. Besonders Bangkok und Pattaya sind als Party-Metropolen bekannt, aber auch woanders können Sie hier auf Ihre Kosten kommen. Auf Koh Phangan finden beispielsweise einmal im Monat die sogenannten Vollmondpartys am Strand statt. Diese sind ein Highlight in jedem Partyurlaub, da sich hier tausende von Menschen versammeln und gemeinsam eine Strandparty feiern.

Wann ist die beste Reisezeit für eine Thailand Kreuzfahrt?

Reisezeit-Tipp

Thailand hat ein tropisches Klima und grundsätzlich unterscheidet man hier in drei Jahreszeiten: Die beste Reisezeit für Thailand ist in den Monaten von Dezember bis Februar. In diesen Monaten herrscht die Trockenzeit und die Temperaturen um 25 Grad Celsius sind angenehm. Nachts kann es hier deutlich abkühlen, zum Teil bis auf 10 Grad Celsius. In den Monaten März, April und Mai ist es trocken und die Temperaturen steigen bis auf 40 Grad Celsius an. Die Regenzeit in Thailand beginnt im Mai und reicht bis in den Oktober hinein.

Gepäck-Tipp

Was sollten Sie für Ihre Kreuzfahrt nach Thailand einpacken? Hier einige Vorschläge:
- Leichte Kleidung für die hohe Luftfeuchtigkeit, warme Tage und gemütliche Abende
- Sonnenschutzmittel und Sonnenhut für ausgiebige Tage an Deck und Entdeckungstouren
- Bequeme Schuhe für Ausflüge und Erkundungstouren
- Ausreichend Badebekleidung für den Ausflug an den Strand oder an die Pools an Bord
- Für den Besuch im Tempel sollten lange Hosen, Röcke, die die Knie und Oberteile, die die Schultern bedecken, eingepackt werden. 
- Für Restaurantbesuche am Abend brauchen Sie keine super schicke Kleidung, aber eine lange Hose ist durchaus empfehlenswert.

Die besten Routen und Angebote für Thailand

Unser Tipp

Wenn Sie vor der Frage stehen, welche Route durch Asien für Sie die Richtige ist, treten Sie gerne mit uns in Kontakt. - Wir unterstützen Sie ganz individuell dabei, die richtige Schiffsreise nach Thailand für Ihre Bedürfnisse zu finden. 

Buchen Sie ganz komfortabel Ihre Kreuzfahrt nach Thailand mit einem Flug. Das erspart Ihnen die Mühe, selbst nach passenden Verbindungen Ausschau zu halten.

Südostasien Kreuzfahrten gibt es viele und die Dauer und Destinationen können dabei sehr unterschiedlich sein. Da das Land eine sehr lange Küste hat, bietet es die Möglichkeit, vom Norden bis zum Süden verschiedenste Häfen anzusteuern. Das Gute daran ist, dass Sie dadurch auch alle Ihre Lieblingsorte und -sehenswürdigkeiten erkunden können. 

Beliebt ist beispielsweise die Kreuzfahrt von Vietnam über Thailand bis nach Singapur. Oder eine etwas längere Kreuzfahrt von China über Vietnam und Thailand bis nach Singapur. Eine kurze Schiffsreise von vier Nächten können Sie von Singapur, über Malaysia bis nach Thailand und wieder zurück nach Singapur antreten. Vielleicht wollen Sie aber auch etwas mehr sehen und entscheiden sich für eine atemberaubende Kreuzfahrt von Malaysia über Thailand und Singapur bis nach Indonesien. Bei der Dauer gibt es von einer üblichen Urlaubsdauer von ca. 12 Tagen bis zur Weltreise kaum eine Grenze. Worauf warten Sie also noch?