https://gen-images-urlex.imgix.net/images/travel/unbestimmt/unbestimmt/unbestimmt/unbestimmt/240314_unbestimmt_unbestimmt_unbestimmt_unbestimmt_1710408376_2494445.jpg?compress=auto,format

Alle Seereisen nach Mittelamerika

Alle Reise-Termine nach Mittelamerika.


Reisetipps in Mittelamerika

Von traumhaften Stränden zum Entspannen und surfen über Vulkanwanderungen und Ziplining, bis hin zur Erkundung alter Traditionen und Bauwerke aus der Mayazeit – Mittelamerika ist für alle interessant, die gerne fremde Landschaften, Kulturen und Küchen ausprobieren und sich erholen oder auch Action erleben wollen. Und das alles mitten im Paradies!

Mexiko: Hier treffen Tradition, Moderne und atemberaubende Landschaften aufeinander

Mexiko ist ein vielfältiges und kulturell reiches Land, das eine faszinierende Mischung aus alten Traditionen und modernem Leben bietet. Es teilt sich in verschiedene geografische Regionen auf, darunter Hochlandplateaus, Wüsten, Küstenebenen und beeindruckende Bergketten. Außerdem hat es eine ausgedehnte Küstenlinie, sowohl am Pazifischen Ozean als auch am Golf von Mexiko und der Karibik. In der Vergangenheit wurde das Land von Azteken, Maya und Zapoteken geprägt und die spanische Kolonialherrschaft hat ebenfalls ihre Spuren hinterlassen. Diese kulturelle Vielfalt spiegelt sich in der Architektur, Kunst, Musik und den Traditionen des Landes wider. Kulinarik und Kultur spielen in dem mittelamerikanischen Land eine wichtige Rolle: Die mexikanische Küche ist weltweit bekannt und umfasst Gerichte wie Tacos, Enchiladas, Guacamole und Tamales. Die Verwendung von frischen Zutaten, Gewürzen und scharfen Aromen prägt die kulinarische Identität des Landes. Mexiko ist bekannt für seine farbenfrohen Feste, darunter der Tag der Toten (Día de los Muertos), der mexikanische Unabhängigkeitstag und zahlreiche religiöse Feiern. Traditionelle Tänze, Musik und Handwerkskunst spielen eine wichtige Rolle in der mexikanischen Kultur. Mexiko beherbergt zudem eine beeindruckende Vielfalt an Naturwundern, darunter die Strände der Riviera Maya, die Bergkette der Sierra Madre, die Kupfer Kanzeln in Chihuahua und die Vulkanlandschaft von Popocatépetl und Iztaccíhuatl. Erkunden Sie antike Ruinen wie Chichén Itzá und tauchen in den klaren Gewässern der Cenoten. Vielleicht sind aber auch Outdoor-Abenteuer, Wassersport oder das Entdecken von Kolonialstädten die richtigen Aktivitäten für Ihre Reise – Die Entscheidung liegt bei Ihnen!

El Salvador: Klein aber oho! – Action und kulinarische Erlebnisse im Paradies

El Salvador ist das kleinste Land in Zentralamerika und liegt an der Pazifikküste. Es ist von Gebirgsketten durchzogen, darunter der Vulkangürtel, der eine beeindruckende Landschaft schafft. Obwohl es klein ist, beherbergt El Salvador beeindruckende Naturwunder. Dazu gehören aktive Vulkane wie der Santa Ana und der Izalco, malerische Seen wie der Coatepeque-See und üppige Naturreservate. Das Land hat eine komplexe Geschichte, die von indigenen Kulturen wie den Pipil und Lencas, der spanischen Kolonialisierung und späteren Konflikten geprägt ist. Die Kultur spiegelt sich in traditionellen Tänzen, Kunsthandwerk und Festivals wider. Hier erwartet Sie außerdem eine beeindruckende Küste mit wunderschönen Stränden, die sowohl bei Surfern als auch bei Strandliebhabern beliebt sind. Zum Beispiel ist El Tunco bekannt für seine Surfmöglichkeiten. Die salvadorianische Küche zeichnet sich durch lokale Zutaten aus und bietet Gerichte wie Pupusas (gefüllte Maistortillas), Empanadas und Meeresfrüchte. Die Esskultur ist authentisch und spiegelt lokale Traditionen wider. El Salvador beherbergt zudem archäologische Stätten, die auf die Zeit der Maya-Zivilisation zurückgehen. Joya de Cerén, auch als die "pompejanische Maya-Stadt" bekannt, gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Neben Surfen an den Stränden und Wanderungen zu Vulkanen gibt es in El Salvador auch Möglichkeiten zum Rafting, Kajakfahren und Vogelbeobachtungen in den Naturreservaten.

Nicaragua: Beeindruckende Ökosysteme, Tradition und kulinarische Köstlichkeiten

Nicaragua ist im Gegensatz zu El Salvador das größte Land in Zentralamerika und liegt zwischen dem Pazifik im Westen und der Karibik im Osten. Es beheimatet auch den größten Süßwassersee in Mittelamerika, den Nicaragua-See. Das Land ist reich an Naturwundern, darunter mehrere aktive Vulkane wie den Concepción und den Momotombo. Der Ometepe-See, eine Insel im Nicaraguasee, und die Regenwälder im Indio-Maíz-Biosphärenreservat bieten beeindruckende Ökosysteme. Die Kultur Nicaraguas ist geprägt von indigenen Einflüssen der spanischen Kolonialzeit und der revolutionären Geschichte des Landes. Die Menschen sind stolz auf ihre kulturelle Identität, die sich in Musik, Tanz, Kunsthandwerk und Traditionen zeigt. Die Insel Ometepe im Nicaragua-See besteht aus zwei miteinander verbundenen Vulkanen und bietet eine entspannte Umgebung, Wanderungen und kulturelle Einblicke in die Gemeinden vor Ort. Nicaragua hat eine beeindruckende Flusslandschaft, darunter der San Juan River, der das Land mit Costa Rica verbindet, und der Nicaragua-See, der nicht nur malerisch ist, sondern auch vielfältige Wassersportmöglichkeiten bietet. Kulinarisch ist das Land vielfältig und spiegelt die lokale Produktion von frischen Produkten wider. Gallo Pinto, eine Reis- und Bohnenmischung, gehört beispielsweise zu den Grundnahrungsmitteln, und es gibt viele weitere lokale Gerichte, die die Geschmacksknospen erfreuen.

Unsere Experten- & Ausflugstipps

Tipp 1: Maya-Pyramiden

Die beeindruckenden Maya-Pyramiden, wie die Pyramide von Kukulcán in Chichén Itzá, zeichnen sich durch ihre stufenförmige Architektur und beträchtliche Höhe aus. Die Pyramide hat astronomische Bedeutung, da während der Tagundnachtgleiche die untergehende Sonne ein Schattenmuster erzeugt, das entlang der Treppe wandert und den Eindruck erweckt, dass die gefiederte Schlange Kukulcán hinabsteigt. Die Pyramide, ein UNESCO-Weltkulturerbe, ist ein wichtiges Zeugnis der Maya-Kultur. Bei Ihrem Besuch können Sie die Pyramide erklimmen und die umliegenden Ruinen erkunden.

Tipp 2: Vulkanwanderungen

Einige Vulkane wie Cerro Negro, knapp zwei Stunden und Telica, knapp 60 Minuten von Corinto in Nicaragua entfernt, ermöglichen Wanderungen und bieten spektakuläre Aussichten. Ersterer ist ein beliebtes Ziel für Abenteuersportarten wie Vulkan Boarding oder Sandboarding. Besucher können auf einem Brett den Vulkan hinunterrutschen, wobei Schutzkleidung empfohlen wird. Der Aufstieg zum Gipfel ist eine beliebte Wanderung, die einen atemberaubenden Blick auf die umliegende Landschaft verspricht. Der Telica ist ebenfalls ein beliebtes Ziel für Vulkanwanderungen. Es gibt mehrere Routen, die Wanderer auf den Gipfel führen, um den Krater und die umliegende Landschaft zu erleben. Der Aufstieg bietet spektakuläre Ausblicke auf die umliegenden Vulkane und das Land.

Tipp 3: San Juan del Sur in Nicaragua

Die Strände rund um San Juan del Sur in Nicaragua sind atemberaubend schön. Der Hauptstrand in der Bucht von San Juan del Sur ist perfekt zum Schwimmen, Sonnenbaden und Entspannen geeignet. Andere Strände in der Umgebung wie Remanso und Hermosa sind hingegen ideal zum Surfen.

Tipp 4: Los Cobanos

Los Cobanos ist ein Strand in der Nähe von Acajutla in El Salvador. Er ist weniger touristisch und lädt Sie geradezu zum Entspannen, Schwimmen und Genießen der lokalen Atmosphäre ein. Außerdem gibt es den Cerro Verde Nationalpark, der nicht weit vom Zentrum entfernt ist. Er bietet Wanderwege, üppige Natur und großartige Ausblicke auf die umliegenden Vulkane und den Coatepeque-See.

Wann ist die beste Reisezeit für eine Mittelamerika Kreuzfahrt?

Reisezeit-Tipp

Zwischen Ende Mai und Oktober ist Mittelamerika von heißer, schwüler Luft begleitet, gepaart mit intensiven Regenfällen. Daher fällt die ideale Reisezeit für eine Mittelamerika Kreuzfahrt in die Trockenzeit von November bis Mai. Für Reisende, die gemäßigtere Temperaturen bevorzugen, ist die beste Reisezeit einer Mittelamerika-Kreuzfahrt zwischen Dezember und Februar, wenn angenehme Temperaturen vorherrschen.

Die besten Routen und Angebote für Mittelamerika

Unser Tipp

Bestimmt kommen Ihnen die Fragen in den Sinn: Welche Häfen sollte meine ideale Mittelamerika-Kreuzfahrt enthalten? Welche Route erfüllt meine Urlaubswünsche am besten? 

Es gibt eine Vielzahl von Reedereien, die mit ihren Kreuzfahrtschiffen Zentralamerika und die Karibik ansteuern. Wir finden mit Ihnen gemeinsam heraus, welche Route die richtige für Sie ist und bringen Sie inklusive Flug zu Ihren Traumzielen. 

Wie wäre es beispielsweise mit einer Reise rund um Kuba, die in Miami startet? Auf der Karibik-Kreuzfahrt machen Sie dann halt in Ochos Rios in Jamaika, Grand Cayman auf den Kaimaninseln und in Cozumel in Mexiko. Oder Sie reisen mit dem Schiff von Galveston in Amerika durch Mittelamerika und Karibik und erkunden auf Ihrer Reise Costa Maya in Mexiko, Belize City und Cozumel. Es gibt auch tolle Kreuzfahrten, die Mittelamerika und den Panamakanal miteinander verbinden. Auch auf Weltreisen sind die karibischen Destinationen beliebt. Melden Sie sich gerne und wir unterstützen Sie bei der Planung und der Entscheidung für die richtige Route mit dem Schiff. Die Karibik wartet bereits auf Sie!